So, 20. Jänner 2019

„Alles versuchen“

11.01.2019 06:49

Aus für Fan-Märsche? Rapid-Präsident kämpferisch

Keine Fan-Märsche mehr? Rapid-Präsident Michael Krammer wollte diese Ankündigung von Polizei-Präsident Gerhard Pürstl am Donnerstagabend „einmal zur Kenntnis nehmen“. Das letzte Wort ist in dieser Causa - zumindest aus Krammers Blickwinkel - noch nicht gesprochen. Er wolle „für unsere Anhängerschaft alles versuchen“, um den Stopp doch noch zu stoppen.

Flächendeckende Rauchschwaden, martialisch inszeniertes Marschieren zu zackigen Trommel-Rhythmen, dazu Fahnen, Doppelhalter: Inzwischen hat es in der organisierten Fanszene - oft kritisch beäugte - Tradition, vor wichtigen Auswärtsmatches der eigenen Mannschaft in der jeweiligen Innenstadt auf grelle und laute Weise Flagge zu zeigen. „Corteos“, wie die Fanmärsche genannt werden, enden direkt vorm Stadion, dann geht der Support drinnen weiter.

Im Zuge des jüngsten Wiener Derbys geriet ein solcher Corteo außer Kontrolle, meint die Polizei. Schon in der Stadt waren im Zuge des Rapid-Fan-Marsches zur Generali Arena, dem Heimstadion von Erzrivale Austria Wien, dokumentierter Weise etliche Schneebälle gegen Hausfassaden und Fensterscheiben geflogen. Unmittelbar vor dem Stadion dann wurden Schneebälle und andere Gegenstände auf die darunter liegende A23 geworfen. Es folgten: die berüchtigte „Einkesselung“ von 1.300 Rapid-Fans, schwere (Folter-)Vorwürfe aus Hütteldorf gegen die Polizei und am Donnerstag letztlich ein Gipfeltreffen zwischen Rapid- und Polizei-Präsident.

Krammer: „Märsche weiter ermöglichen“
Letzterer, Gerhard Pürstl, teilte Rapid-Boss Krammer darin mit, derartige „Corteos“ künftig polizeilich nicht mehr zu genehmigen. Was bei Rapid erwartungsgemäß auf wenig Gegenliebe stößt, gilt doch die viel zitierte Fankultur in Hütteldorf als hohes Gut. So wolle man sich im Kampf um die Fanmärsche noch nicht geschlagen geben, wie Rapid-Präsident Krammer via Aussendung wissen lässt: „Hier gibt es aber viele offene Fragen, sowohl aus rechtlicher als auch organisatorischer Sicht, und daher lässt sich nicht seriös voraussagen, wie dies in Zukunft vonstattengehen kann. Natürlich werden wir alles versuchen, unserer Anhängerschaft diese fast schon traditionelle Zugangsmöglichkeit zu einem Spiel - wie dies in den letzten Jahren in ganz Europa wie Hamburg, Amsterdam und in vielen Städten mehr problemlos möglich war - weiter zu ermöglichen.“

„Absolut unverhältnismäßig“
Grundsätzlich berichtet Krammer von einem „sehr konstruktiven“ Gespräch mit Pürstl. Inhaltlich dürfte man sich allerdings kaum aufeinander zubewegt haben. „Aus meiner Sicht bleibt es dabei, dass die Vorgangsweise absolut unverhältnismäßig war, aber wurde hier zugesichert, dass dies durch zuständige Gremien wie die Volksanwaltschaft in den nächsten Wochen noch eingehend evaluiert wird.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
1:2
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
0:0
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
1:5
Racing Straßburg
Olympique Nimes
0:1
FC Toulouse
Stade de Reims
1:1
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
1:2
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
2:4
VVV Venlo
FC Groningen
3:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
4:1
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
1:1
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
1:2
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich
Spanien - LaLiga
Real Valladolid
12.00
Celta de Vigo
Italien - Serie A
AC Chievo Verona
12.30
ACF Fiorentina
Türkei - Süper Lig
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Antalyaspor
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
12.15
Vitesse Arnhem
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
14.00
Aris Thessaloniki FC

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.