1:2 bei Levante

Bittere Pleite für FC Barcelona im spanischen Cup

Der FC Barcelona hat am Donnerstag das Achtelfinal-Hinspiel im spanischen Cup bei Levante mit 1:2 verloren. Die Katalanen gerieten durch Treffer von Erick Cabaco (4.) und Borja Mayoral (18.) schnell mit 0:2 in Rückstand und hatten danach Glück, nicht noch mehr Gegentore zu kassieren.

Die vergebenen Chancen sollten sich für Levante im Finish rächen - den Gästen gelang durch Philippe Coutinho (85./Elfmeter) noch das wichtige Auswärtstor, nachdem der eingewechselte Denis Suarez im Strafraum gelegt worden war.

Bei Barcelona fehlte der Großteil der Stammspieler. Lionel Messi, Luis Suarez, Ivan Rakitic, Gerard Pique, Jordi Alba oder Marc-Andre ter Stegen waren nicht dabei.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten