15.01.2019 08:01 |

Rezepttipp

Müsliriegel

Sie sind ein idealer Snack für zwischendurch und obendrein viel gesünder als so mancher Riegel, den Sie im Supermarkt kaufen können.

Für ca. 50 Stück

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 300 g Honig
  • 1 Prise Salz
  • 250 g grobblättrige Haferflocken
  • 250 g feinblättrige Haferflocken
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Leinsamen
  • 100 g Haselnüsse, gehackt
  • 100 g Gojibeeren, grob gehackt
  • ½ Tl Zimt

Zubereitung:

  1. Die Butter, den Honig und das Salz in einen größeren Topf geben und bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren schmelzen lassen.
  2. Den Topf vom Herd nehmen, die Dinkelflocken, die Haferflocken, die Sonnenblumenkerne, den Leinsamen, die Haselnüsse, die Gojibeeren und den Zimt dazugeben und alles mit einem Kochlöffel vermischen.
  3. Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse etwa 1 cm dick darauf verteilen und mit einem Löffel zu einer kompakten Masse drücken.
  4. Blech in den kalten Ofen schieben und bei 150° C (Heißluft) 15 bis 20 Minuten lang goldgelb backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  6. Anschließend die Müslimasse auf ein Schneidebrett geben und in ca. 2 x 6 cm große Riegel schneiden.
  7. Die Müsliriegel nach und nach in eine luftdicht verschließbare Box schlichten, dazwischen einzelne Lagen Backpapier legen.
  8. Die Riegel halten sich verschlossen ca. 2 Wochen lang.
 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter