08.01.2019 19:00 |

Pendler und Schüler:

Schneechaos zwingt viele in den „Sonderurlaub“

Der seit langem geplante Italien-Urlaub oder die plötzlich akut gewordenen Zahnschmerzen: Es gibt viele Gründe, warum man seinem Arbeitsplatz fern bleiben kann. Die Liste der möglichen Erklärungen muss dieser Tage um einen Begriff erweitert werden: Schneeferien! Auch viele Schüler sind betroffen.

„Ich weiß gar nicht, wie man das nennt, was ich gerade mache - vielleicht Sonderurlaub?“, grübelt Margit Rießner und lacht. Seit Tagen sitzt die 58-Jährige in ihrer Heimat St. Nikolai fest, der Schnee will das Sölktal einfach nicht freigeben.

Nur eine Ärztin im Ort
An ihrem Arbeitsplatz in Gröbming wird die Obersteirerin zur Zeit schmerzlich vermisst, für die von der Umwelt abgeschnittenen Bewohner ist Rießner so etwas wie eine Lebensversicherung: „Als einzige Ärztin im Ort bin ich nun natürlich Anlaufstelle für alle, die medizinisch etwas brauchen. Anderen zu helfen ist für mich aber immer eine Selbstverständlichkeit“, betont die sympathische Frau bescheiden.

„Nehmen die Situation so hin“
Schneeschaufeln statt Unterrichten steht bis auf weiteres bei Stefanie Petermann auf dem Programm. „Ich war letzte Woche zu Besuch bei meinen Eltern in Eisenerz, als plötzlich der Präbichl gesperrt wurde. Seither ist an ein Heimfahren nach Graz nicht zu denken“, erzählt die 40-jährige Sporttrainerin.

Nervös wird wegen dem Zwangsurlaub aber keiner: „Natürlich ist es schade, dass ich meine Schwimmkurse an den Volksschulen Tillmitsch und Lebring für diese Woche absagen muss, aber was soll man machen - das ist höhere Gewalt“, nimmt’s die Frau gelassen.

Gut zwei Drittel der Schüler fehlen
Ebenso „cool“ bleibt man in der Eisenerzer BHAK: „Es fehlen zwar zwei Drittel unserer Schüler und 20 von 25 Lehrern, aber es gibt Schlimmeres“, schmunzelt Direktor Wilfried Fürbaß.

Der 57-Jährige hat aber auch leicht lachen - sitzt er doch selber nach wie vor in seinem Heimatort Bruck fest . . .

Barbara Winkler
Barbara Winkler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Salzburg-Fans träumen
„Wir hol‘n die Meisterschaft und den Europacup...“
Fußball International
Haaland verzückt
Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker
Fußball International
Gegen Genk überragend
„Big Earl“ Haaland jagt Fußball-Welt Schrecken ein
Fußball International
CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball
Steiermark Wetter
13° / 19°
heiter
12° / 19°
wolkenlos
13° / 18°
heiter
11° / 18°
wolkenlos
9° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter