Sa, 23. Februar 2019
16.01.2019 06:00

Salzränder & Flecken?

So pflegen Sie Ihre Winterschuhe richtig!

Matsch und Schnee machen unseren Schuhen ganz schön zu schaffen. Auch das Salz, welches nun überall auf den Straßen gestreut wird, macht die Sache nicht besser. Es bilden sich hässliche Salzränder und Wasserflecken. Mit diesen einfachen Tipps kommen Ihre Schuhe gut durch den Winter! 

Nach dem Winter sehen unsere Stiefel und Schuhe oft ziemlich mitgenommen aus. Die hässlichen Ränder und Flecken entstehen durch Gerbsalze und Mineralstoffe, die beim Gerbprozess im Leder zurückbleiben und bei Nässe ausgeschwemmt werden. Auch die Streusalzrückstände von der Straße können weiße Ränder verursachen. Dabei gibt es einige Mittel, die gut helfen. Unsere Empfehlungen: 

Imprägnierspray

Idealerweise bereiten Sie Ihr Schuhwerk bereits vor dem Wintereinbruch auf die bevorstehenden Umstände vor. Nachdem Sie Ihre Winterschuhe ordentlich gereinigt haben, werden diese mit einem speziellen Mittel imprägniert. 

Imprägnierspray 

Inhalt: 230 ml
Preis: 14,90€
Hier geht‘s zum Imprägnierspray.

Universal Outdoor Imprägnierspray

Inhalt: 400 ml
Preis: 8,06€
Hier geht‘s zum Imprägnierspray.

Imprägnierspray

Inhalt: 400 ml
Preis: 11,99€
Hier geht‘s zum Imprägnierspray.

Essigessenz

Schon einfache Hausmittel wie Essigessenz können helfen, lästige Schneeränder zu entfernen. Einfach etwas Essenz auf ein Tuch geben und das Salz abreiben. Danach mit einem fusselfreien Tuch nochmals über die Schuhe wischen und trocknen lassen. 

Inhalt: 12 x 400 g 
Preis: 12,99€
Hier geht‘s zur Essig-Essenz.

Fusselfreie Tücher

Inhalt: 2 Stück
Preis: 13,90€
Hier geht‘s zu den fusselfreien Tüchern.

Wie pflegt man Rauleder im Winter? 

Schuhe aus Velours oder Rauleder reinigen Sie nach dem Winterspaziergang am besten mit einer Gummi- oder Kreppbürste. Diese sind für solches Material besonders gut geeignet. 

Wildlederbürste 

Schuhbürste aus Nubuk- und Wildleder

Wie pflegt man Glattleder im Winter?

Schuhe aus Glattleder sollten Sie im Winter regelmäßig einfetten. Danach werden die Schuhe gründlich abgerieben, am besten mit einer Rosshaarbürste. Dadurch werden diese weniger anfällig für Salzränder und nasse Flecken. 

Schuhpflege für Glattleder

Inhalt: 50 ml
Preis: 7,04€
Hier geht‘s zur Pflege.

Pflegespray für Glattleder

Inhalt: 300 ml
Preis: 10,90€
Hier geht‘s zum Spray.

Schuhcreme Glattleder 

Inhalt: 100 ml
Preis: 10,50€
Hier geht‘s zur Schuhcreme.

Rosshaarbürste

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.

Silvia Kluck
Silvia Kluck

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unbekannte Leiden
Gar nicht so selten . . .
Gesund & Fit
Tag des Hundekuchens
Verwöhnen Sie Ihren Hund mit gesunden Leckerlis
Sport & Freizeit
Magic Drops
So zaubern Sie das perfekte Finish
Beauty & Pflege
Lugners Ball-Beauty
Elle Macpherson zeigt auch mit 54 noch gern „Body“
Video Stars & Society
Preisunterschiede
Tarife vergleichen spart viel Geld!
Bauen & Wohnen
Premier League
Arnautovic-Assist bei West Hams Heimsieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen kommt gegen Stuttgart nicht über 1:1 hinaus
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.