So, 20. Jänner 2019

100.000 Besucher

07.01.2019 13:00

Das Risiko hat sich für Jännerrallye gelohnt!

 Bilanz der 34. Jännerrallye im Mühlviertel fällt extrem positiv aus. Vor allem überwältigende Besucher-Zahlen machen OK-Chef stolz.  Nicht nur Wagner-Sieg legte für die nächsten Jahre die Latte hoch

Messehalle Freistadt am Tag nach der Jännerrallye: Es herrschte hektisches Treiben, auch bei OK-Boss Mario Klepatsch. Der trotzdem tief durchatmen konnte, weil sich das finanzielle Risiko gelohnt hat:

Zuschauer:
Rund 100.000 pilgerten trotz teils heftigem Schneechaos an die Strecke. Das waren um 20.000 mehr als im Vorjahr, als die „Jänner“ nach zwei Jahren Pause ihr Comeback gefeiert hatte.

Finanzen:
Tief durchatmen! Heuer griff man vor allem bei der Werbung in die Tasche, investierte 70.000 €. Die neue App samt Live-Stream um 30.000 € wurde 10.500 Mal heruntergeladen. Viele andere Rallyes wollen sie nachmachen. Die Region profitiert mit fast 4 Millionen € Wertschöpfung.

Organisation:
800 Leute sorgten für einen guten Ablauf. Das Kernteam besteht aus sechs Unerschrockenen, die neben ihren Brotberufen das ganze Jahr für das Event schuften. Diese Leute zahlen sich sogar die Team-Bekleidung selbst.

Strecke:
Die neue Etappe in Lasberg war überragend, Pierbach schon Kult. Top: Gemeinden stellten Holzarbeiter, um die Bäume vom Schneedruck zu befreien.

Die Rallye:
Ein Überlebenskampf! Nur 31 von 52 Teams sahen das Ziel. Der Sieg von Julian Wagner war eine Macht-Demonstration.

Zukunft:
„Im Prinzip haben die Arbeiten schon begonnen“, grinst Klepatsch. Wichtige Partner wie das Land OÖ stehen hinter dem Millionen-Event. „Jetzt müssen wir den Schwung mitnehmen“, so Klepatsch.

Markus Neißl/Kronen Zeitung

Markus Neissl
Markus Neissl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Späte Tore
Real holt verdienten 2:0-Heimsieg gegen Sevilla!
Fußball International
Siegel stürzt in Polen
Sensationelle ÖSV-Adler schrammen am Sieg vorbei!
Wintersport
Deutsche Bundesliga
Drama in Stuttgart, Hütters „Büffelherde“ stark
Fußball International
Auch Walli schafft es
Super-Sprint bringt Alexandra Toth zur EM!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.