07.01.2019 15:43 |

Mit Heizstrahler:

Pferd vor Kältetod gerettet

Ein nicht alltäglicher Notruf erreichte die Feuerwehr in Gols in den Vormittagsstunden. Auf der Koppel eines Reitclubs war ein Pferd im Morast versunken und drohte zu erfrieren. Sofort rückten die Einsatzkräfte aus - und konnten das Tier aus seiner misslichen Lage befreien.

Zu einer Tierrettung war die Mannschaft um Kommandant Erich Pittnauer am Samstag kurz vor 9.30 Uhr gerufen worden. Noch während der Anfahrt zum Reitstall erhielten die Helfer über Funk erste Detailinformationen aus der Einsatzzentrale: „Ein Pferd steckte auf einer Koppel im schlammigen Erdreich fest und drohte zu erfrieren. Ein Passant versuchte das Tier zu beruhigen“, berichtet der Florianichef. Vor Ort erkundeten seine Feuerwehrkollegen sofort die Lage. Die Stute lag seitlich im Freibereich und konnte sich nicht mehr selbst aus der misslichen Lage befreien. Vermutlich war das Tier bereits die ganze Nacht im Freien gelegen. Der Besitzer des Pferdes und eine Tierärztin wurden daher sofort benachrichtigt. Mit vereinten Kräften konnte das Tier schließlich per Seilzug geborgen werden.

Zur Sicherheit wurde es mit einer Decke samt großen Heizstrahler im Stall auf Normaltemperatur gebracht. Nach ersten Informationen soll das Tier aber wieder auf dem Weg der Besserung sein. „Das war sicher sehr knapp. Wenn dort nicht zufällig ein Spaziergänger vorbeigekommen wäre, würde das Pferd wohl nicht mehr leben“, so Pittnauer zu dem erfolgreichen Einsatz.

Josef Poyer & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Champions League
LIVE: HAALAND! Salzburg führt mit erstem Torschuss
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball
Inter nur 1:1
Champions League LIVE: Barca muss in Dortmund ran
Fußball International
Später Ausgleich
Salzburg startet mit 1:1 vs. Genk in Youth League
Fußball International
Burgenland Wetter
19° / 20°
bedeckt
18° / 24°
leichter Regen
18° / 21°
bedeckt
18° / 20°
bedeckt
18° / 22°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter