Mo, 21. Jänner 2019

Abgang nach Revolution

07.01.2019 10:06

Arrivederci Arrivabene! Ferrari bekommt neuen Boss

Aus dem Nichts: Plötzlich der Wechsel an der Ferrari-Spitze. Es war schon seit längerem klar, dass die beiden nicht miteinander können, aber jetzt kam es zur Rochade zwischen dem designierten Sportchef von Ferrari, Maurizio Arrivabene und Mattia Binotto, der bisher als technischer Direktor beim Maranello-Team tätig war.

Binotto war schon von dem im Juli verstorbenen Ferrari-Boss Sergio Marchionne als sein Nachfolger vorgesehen. Nun also der Wechsel an der Spitze. Das war nicht vorauszusehen, schreibt „Gazzetta dello Sport“. Denn jetzt. zwei Monate vor dem Beginn der WM 2019 brechen bei Ferrari neue Zeiten an. Mit dem Wechsel Binotto-Arrivabene reagiert man auf die letzte, eher enttäuschende Saison des Maranello-Stalles.

Angebote von der Konkurrenz?
Es sollen falsche Team-Entscheidungen am Ende der letzten Saison getroffen worden sein, die für den Ausgang der WM entscheidend waren und die Stimmung zwischen Arrivabene und Binotto (oben im Bild links) definitiv verschlechterten. In Italien spricht man davon, dass Binotto mehrere Angebote von der Konkurrenz hatte (Renault und Mercedes vor allem) und er soll mit dem Gedanken gespielt haben, eines dieser Angebote zu akzeptieren.

Daraufhin soll der Ferrari-Vorstand zum Entschluss gekommen sein, den bisherigen Teamchef von seinen Aufgaben zu entbinden und Binotto an die Spitze zu heben. Die offizielle Bestätigung soll in den nächsten Tagen folgen, beim „Cavallo Rampante (auf den Hinterbeinen stehendes Pferd)“ hofft man darauf, nach mehr als einem Jahrzehnt von Enttäuschungen endlich wieder das Top-Team der Formel 1 zu werden.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
„Ten Years Challenge“
Facebook-Hype: Wie Stars vor 10 Jahren aussahen
Sport-Mix
Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.