04.01.2019 06:01 |

„Stier“-Vorrunde Tag 2

Hallwang „entzauberte“ den großen Favoriten

Wie schon am Mittwoch setzten sich auch am zweiten Tag des UFC Puma Hallencups die Favoriten durch, Seekirchen wie Kuchl sogar ohne Punktverlust. Anders die Grödiger: Sie mussten nach einem 0:2 zum Gruppenstart gegen Hallwang bis zum letzten Match zittern, kamen als Zweiter hinter dem Salzburgligisten nur dank des 2:1 im Duell mit Union Hallein direkt weiter.

Fast hätte die Vitzkotter-Crew mit Grödig am Ende Platz getauscht, doch der starke Hallein-Goalie Ramic vergab im Finish gegen Gruppensieger Hallwang die Chance aufs 3:1. Und so gab bei Punkte- und Toregleichstand das knapp verlorene Direktduell mit Grödig für die Endreihung den Ausschlag. Trost für die Halleiner: Sie werden als bester Dritter mit Sicherheit auch in die Zwischenrunde aufsteigen.

Goalie Plainer ging unter Torjäger

Die sich Kuchl mit drei Siegen in seiner Gruppe problemlos sicherte. Auch dank Goalie Plainer. Der wieder einmal unter die Torjäger ging, gegen Adnet zweimal, dazu noch gegen Henndorf traf. Da wurde ein weiterer Ausflug freilich von Höfler mit dem 1:3-Anschlusstor bestraft. Trostpflaster für den drittplatzierten HSV Wals, der im letzten Spiel ein 5:0 gegen Adnet benötigt hätte, um Henndorf noch abzufangen: Mit vier Zählern sind die Pollmann-Boys mit im Rennen ums zweite Lucky-Loser-Ticket für die samstägige Zwischenrunde. Einen schusssicheren Keeper stellte aber auch Seekirchen: Hasanovic traf gegen den ASV Salzburg sogar in Unterzahl!

SAK will Revanche fürs Halbfinale 2018

Mit Puch, SAK und Anthering greifen heute die Semifinalisten des vorjährigen „Stier“-Turnieres in die Vorrunde ein. Gleich zum Start haben die Blau-Gelben die Chance, sich gegen Puch für die damalige 1:2-Pleite nach Verlängerung zu revanchieren. In der Schlussvorrunde kommt Wals-Grünau als letzter Westligist in der Sporthalle Alpenstraße (ab 17.30 Uhr) zum Einsatz.

Ergebnisse vom Donnerstag:

 Gruppe D: Seekirchen - Golling 1:0, Lieferinger SV - ASV Salzburg 0:3, Seekirchen - Lieferinger SV 8:1, Golling - ASV Salzburg 4:1, ASV Salzburg - Seekirchen 1:8, Golling - Lieferinger SV 11:1. - Endstand: 1. Seekirchen 9 (Torverhältnis 17:2), 2. Golling 6 (15:3), 3. ASV Salzburg 3 (5:12), 4. Lieferinger SV 0 (2:22).

 Gruppe E: Kuchl - HSV Wals 2:0, Adnet - Henndorf 1:6, Kuchl - Adnet 6:0, HSV Wals - Henndorf 2:2, Henndorf - Kuchl 2:5, HSV Wals - Adnet 2:0. - Endstand: 1. Kuchl 9 (13:2), 2. Henndorf 4 (10:8), 3. HSV Wals 4 (4:4), 4. Adnet 0 (1:14).

 Gruppe F: Grödig - Hallwang 0:2, Union Hallein - Scheffau 6:1, Grödig - Union Hallein 2:1, Hallwang - Scheffau 6:1, Scheffau - Grödig 1:7, Hallwang - Union Hallein 1:2. - Endstand: 1. Hallwang 6 (9:3), 2. Grödig 6 (9:4), 3. Union Hallein 6 (9:4), 4. Scheffau 0 (3:19).

Harald Hondl
Harald Hondl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter