03.01.2019 18:00 |

Cirque Noel in Graz:

Akrobaten klettern zum Finale auf der Tonleiter

Der heurige Cirque Noël in Graz geht langsam aber sicher dem Ende zu - und bietet mit der Produktion „Scotch & Soda“ von Company 2 wahrlich ein Grande Finale. Die australische Truppe präsentiert einen einzigartigen Mix aus Jazz, Akrobatik und Clownerie. Zu sehen bis 6. Jänner in der Grazer List-Halle.

Eine schummrige Bar im australischen Outback. Die Kleidung des Personals lässt vermuten, dass wir in einer rohen, derben Vergangenheit gelandet sind. Auch die Musik klingt nach einer Zeit, in der es gereicht hat, sich einmal im Halbjahr zu waschen. Und trotzdem haben die Männer damals Ehefrauen gefunden. Denn, wie sich herausstellt, wird das Publikum in „Scotch & Soda“ Zeuge eines Junggesellenabschieds und durchlebt mit den Figuren eine wilde, ungehemmte Nacht.

Wilde Partynacht mit nackten Tatsachen
Da türmen sich Whiskeyflaschen auf dem Tresen in die Höhe - und darauf turnt ein Partygast. Da werden nicht nur die Sünden der Vergangenheit durch die Luft gewirbelt, sondern mit ihnen gleich auch die dazugehörige Frau. Natürlich kommt es auch zu einer akrobatisch inszenierten Rauferei - und mehr als einmal muss man den nackten Tatsachen einer derben Welt ins Auge sehen! Oder anders gesagt: Dieses Stück ist erst ab 12 Jahren empfohlen.

Musikalisches Happy End
Aber am Ende geht alles gesittet aus, und der Bräutigam steht gekampelt und gestriegelt vor seiner Braut. Dass es sich bei dieser um einen Kontrabass handelt, zeugt von der wunderbaren Verschmelzung von Musik und Akrobatik in dieser Produktion: Denn die Musiker hanteln sich nicht nur kunstvoll die Tonleitern auf und ab, sondern sind auch in so manches Kunststück involviert. Die Akrobaten wiederum benutzen nicht nur ihre Körper, um das Publikum zu begeistern, sondern greifen zu Schlagzeug und Posaune und legen dem Kontrabass den Hochzeitsschleier an. Ein famoser Mix zum Finale des heurigen Cirque Noël!

Nur noch wenige Tage
Sowohl die Produktion von Company 2 in der List-Halle als auch die Show von Gravity & Other Myths im Grazer Orpheum sind noch bis zum 6. Jänner zu sehen.

Restkarten gibt es noch, Infos hier

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Bundesliga im TICKER
LIVE: Kriegt Ilzers Austria beim WAC die Kurve?
Fußball National
Klare Sache im Ländle
Gnadenlose Altacher zerlegen St. Pölten mit 6:0!
Fußball National
Lausiges Schmidt-Debüt
5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf
Fußball National
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich
Herzogs Goalgetter
ÖFB-Team-Schreck erzielt Rabona-Tor in 90. Minute
Fußball International
Bei Weltrekordversuch
Stuntman stürzt aus 95 Metern Höhe in Wolfgangsee
Oberösterreich
In Top-Spielklasse
Mexicano loco! Erzielt Traumtor und zieht Hose aus
Fußball International
Steiermark Wetter
15° / 25°
heiter
14° / 25°
heiter
15° / 25°
wolkenlos
9° / 24°
wolkenlos
13° / 25°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter