13 Feuerwehren vor Ort

Ein Todesopfer bei Brand einer Hütte in Bad Zell

Todesdrama in Bad Zell: Eine Holzhütte geriet in Brand, ein Mann der sich in der Hütte befand, konnte diese nicht mehr lebend verlassen. Insgesamt 13 Feuerwehren waren im Einsatz. Die Ursache ist derzeit noch Unklar, Ermittlungen laufen. 

Aus bislang unbekannter Ursache geriet die Holzhütte die als Wohnhaus genützt wird in Brand. Als die Feuerwehr mittels Atemschutz einen Innenangriff startete, wurde gleich innerhalb von der Haustüre eine Person am Bodenliegend gefunden, die zuvor bereits als vermisst galt.

Mann noch in der Hütte verstorben
Für den Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät, er ist im Brandobjekt noch verstorben. Die 13 Feuerwehren kämpfen ab 10 Uhr gegen den Brand an, der durch die Dachisolierung immer wieder anfachte, und so die Löscharbeiten erschwerten. Warum es zum Brand kam, ist noch unklar und Teil der polizeilichen Ermittlungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol