10.01.2019 08:01 |

Rezepttipp

Grüne Linguine mit Zucchini und Lachs

Wer eine vegane Variante dieser Pasta zubereiten möchte, der kann statt dem Lachs auch gewürfelten Räuchertofu verwenden. Und natürlich sollten auch die Nudeln ohne Eier hergestellt worden sein.

Für 4 Personen

Zutaten:

  • 500 g grüne Linguine
  • 200 g Lachs, in etwa 1 cm große Würfel geschnitten
  • 1 Zucchini, in Streifen geschnitten
  • 50 ml Olivenöl
  • 100 g Erbsen, aufgetaut
  • etwas Salz

Zubereitung:

  1. Die Linguine laut Packungsanleitung in ausreichend Salzwasser al dente, also bissfest kochen.
  2. Das Nudelwasser über einem Sieb abgießen, dabei etwa 1 Tasse davon auffangen.
  3. Pasta mit den feinen Zucchinistreifen, den kleinen Lachswürfeln, dem Olivenöl sowie den aufgetauten Erbsen und etwa 100 ml Nudelwasser zurück in den Topf geben.
  4. Alles sehr vorsichtig durchrühren und für 3 bis 5 Minuten einen Deckel auf den Topf legen. In dieser Zeit erhitzt sich das Gemüse und der Lachs ganz leicht, die Nudeln geben Wärme ab.
  5. Schließlich die Linguine in eine große vorgewärmte Form geben und sofort servieren.
 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol