20.12.2018 05:55 |

Nachspiel vor Gericht

Steirer kletterte auf Kran und beschimpfte Polizei

Familiäre Probleme und viel Alkohol führten - laut einem angeklagten Obersteirer - dazu, dass er nach Graz fuhr, dort auf einen Baukran kletterte und anschließend einschreitende Beamte wüst beschimpfte und bedrohte. Die Aktion endete vor dem Richter.

Auf Krücken schleppt sich der angeklagte Obersteirer (58) in den Grazer Gerichtssaal zu Richter Helmut Wlasak. Die Hüfte klemmt, an Worten hat es ihm im September dieses Jahres allerdings nicht gemangelt. Was war geschehen?

„Wieso Graz?“ - „Weiß ich nicht“
Mitten in der Nacht stand der Angeklagte auf, stemmte ein „Reparaturbier“ und fuhr per Anhalter mit einem Lkw nach Graz. „Wieso ausgerechnet nach Graz?“, will Herr Rat wissen. „Weiß ich nicht“, antwortet der 58-Jährige.

Zuerst schiebt er die Schuld auf starke Schmerztabletten, familiäre Probleme und den Alkohol. In Graz angekommen, ging er verbotenerweise auf einer Baustelle herum und kletterte auch noch auf einen Baukran. „Weil ich eine bessere Aussicht haben wollte“, gab er damals bei der Polizei-Einvernahme an.

„Mich greift keiner an, ich hack euch um“
Der Polier dachte aber, dass er sich etwas antun wollte, und alarmierte die Polizei. Die eintreffenden Beamten bekamen dann einiges zu hören: „Mich greift keiner von euch an, ich hack euch um, schleicht’s euch!“

Vor Gericht gibt sich der Angeklagte schließlich reumütig. „Es tut mir leid“, sagt er zu den Beamten. Der Vorschlag des Richters zur Güte: 100 Euro an die Beamten für eine Jause. Dann das Urteil: drei Monate bedingte Haft - nicht rechtskräftig. 

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
6° / 17°
heiter
6° / 17°
heiter
6° / 17°
heiter
7° / 18°
heiter
3° / 17°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter