30.01.2010 19:21 |

Pensionistin in Rage

Putzfrau (36) soll Ringe um 23.000 € gestohlen haben

Einem schlimmen Verdacht sieht sich derzeit eine ungarische Putzfrau im Bezirk Oberpullendorf ausgesetzt: Der 36-Jährigen wird vorgeworfen, einer Arbeitgeberin in Lackendorf Ringe im Gesamtwert von rund 23.000 Euro gestohlen zu haben.

Die Dienstgeberin der ungarischen Reinigungskraft bemerkte das Fehlen der wertvollen Schmuckgegenstände zwar vermutlich erst Tage nach der Tat - der Verdacht fiel aber dennoch rasch auf die Putzfrau.

Im Speziellen vermisst die Pensionistin einen Brillanten im Wert von geschätzten 20.000 Euro sowie einen auf rund 3.000 Euro taxierten Goldring. Die Beamten der Polizeiinspektion Horitschon haben indes die Ermittlungen aufgenommen, von dem Diebesgut fehlt jedoch noch jede Spur.

Symbolbild
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 16°
heiter
2° / 16°
wolkig
5° / 16°
heiter
3° / 15°
wolkig
5° / 15°
wolkig