Di, 22. Jänner 2019

Blutbad im Schloss

16.12.2018 06:01

Frau des Mordverdächtigen: „Er ist sehr krank“

Die Hintergründe des Dramas von Bockfließ in Niederösterreich - wie berichtet, erschoss ein seit gestern in U-Haft sitzender Adelige Vater, Stiefmutter und seinen Bruder - werden wohl Ärzte und Psychiater zu klären haben. Denn der Tatverdächtige, über den mittlerweile U-Haft verhängt wurde, hat Geschwülste im Gehirn, die bei ihm eine Persönlichkeitsveränderung bewirkt haben könnten.

„Seit seiner Kindheit“, so Peter Philipp, der Anwalt des 54-Jährigen, „leidet mein Mandant an einer Krankheit, die dazu führt, dass sich ständig neue Geschwülste in seinem Körper bilden.“ Im Herbst 2017 war davon die Lunge betroffen, eine Arterie wurde durch einen Tumor abgedrückt.

„Mein Mann wäre beinahe gestorben“, berichtete nun die Frau des Mordverdächtigen seinem Verteidiger, und weiters: „Bei Untersuchungen wurden damals auch mehrere Gewächse im Gehirn festgestellt.“

„Im Stress immer völlig verwirrt“
In den vergangenen Monaten habe sich ihr Mann aufgrund der Anomalien in seinem Kopf psychisch „stark zu verändern“ begonnen: „Wenn er in Stress geriet, war er immer völlig verwirrt.“ Am Donnerstag stand Tono G. unter Stress - sein Vater hatte wieder einmal einen fürchterlichen Streit mit ihm im Schloss Bockfließ in Niederösterreich begonnen. Minuten später griff der 54-jährige Graf zu einem Gewehr ...

Martina Prewein, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Fünfte Bluttat 2019
Stiche in den Hals: Frau (32) in Tulln ermordet
Niederösterreich
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Fake-Brief an „Krone“
„Letztklassig“: Ministerin rüffelt SP-Gewerkschaft
Österreich
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
Niederösterreich Wetter
-6° / -0°
wolkig
-5° / 0°
wolkig
-6° / -1°
heiter
-6° / 0°
heiter
-9° / -2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.