14.12.2018 09:34 |

Schock für Sänger

Einbruch in Haus von Ex-Beatle Paul McCartney

Bei Ex-Beatles-Sänger Paul McCartney in London ist eingebrochen worden. Die Ermittlungen seien noch im Gange, bisher habe es keine Festnahmen gegeben, teilte Scotland Yard in der Nacht auf Freitag mit.

Demnach hatten sich Einbrecher bereits am vergangenen Freitag in den frühen Abendstunden Zugang zu dem Haus des Musikers im nordwestlichen Stadtteil St John‘s Wood verschafft. Ob der 76-Jährige oder seine Frau Nancy Shevell (59) zum Zeitpunkt des Einbruchs zu Hause waren, war zunächst nicht bekannt.

Es ist nicht der erste Einbruch bei einem ehemaligen Beatle. 1999 war der Gitarrist George Harrison von einem Eindringling in seinem Haus in der Grafschaft Oxfordshire westlich von London mit einem Messer angegriffen worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen