So, 20. Jänner 2019

Herzlose Täter:

14.12.2018 15:04

Warnung vor Friedhofsdieben

Gut besucht sind die Friedhöfe in der Vorweihnachtszeit. Doch auf mehreren Anlagen im Bezirk Neusiedl wartete auf die Trauernden eine böse Überraschung: Denn dort hatten Unbekannte Vasen und Schalen von den Gräbern gestohlen! Die Polizei ermittelt nun.

Aufgelöst und mit Tränen in den Augen standen zahlreiche Besucher der Friedhöfe in Pama, Parndorf und Neusiedl am See vor den Gräbern ihrer Liebsten. Denn vorerst Unbekannte hatten reihenweise wertvolle Vasen, Schalen und Grabschmuck aus Messing von den letzten Ruhestätten der verstorbenen Angehörigen dieser Menschen gestohlen. Auch aus Neudorf wurde ein solcher Raubzug bekannt. Die geschockten Hinterbliebenen erstatteten sofort Anzeige und versuchen nun auch, die Menschen über die sozialen Medien zu sensibilisieren. „Wie kann man nur dermaßen herzlos sein.“ Friedhöfe sind ein heiliger Ort , vor dem selbst Verbrecher Respekt haben sollten", schluchzt eine Betroffene.

Die Täter werden in Ungarn oder der Slowakei vermutet. Deshalb fordern etliche der von den Diebstählen Betroffenen einmal mehr verschärfte Grenzkontrollen. Die Exekutive selbst ermittelt derzeit in alle Richtungen und bittet dabei auch die Bürger um Mithilfe. Wer eine verdächtige Beobachtung rund um Friedhöfe macht, soll diese unter dem Notruf  133 oder auf jeder Polizeiinspektion melden, heißt es.

Indes überlegen Bürger, auch selbst aktiv auf Patrouille zu gehen um dem herz- und seelenlosen Treiben der gemeinen Ostkriminellen ein Ende zu bereiten.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Alles Käse!
Diese kuriosen Fakten sollten Sie kennen
Essen & Trinken
Hofreitschule-Streit
Was verstehen Sie von Lipizzanern, Frau Klima?
Österreich
Herzgesundheit
Fitness für die „Pumpe“
Gesund & Fit
„Setze mich dafür ein“
Kanzler Kurz gegen Erhöhung der Parteienförderung
Politik
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Burgenland Wetter
-2° / 1°
stark bewölkt
-2° / 2°
stark bewölkt
-2° / 1°
stark bewölkt
-2° / 1°
stark bewölkt
-3° / 1°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.