12.12.2018 06:00 |

An Klagenfurter Schule

Verfrühtes „Christkind“: Nach Schularbeit kam Baby

Ein verfrühtes Christkindl gibt es an der Höheren Lehranstalt für Wirtschaft und Mode (WIMO) in Klagenfurt: Eine Schülerin aus dem zweiten Lehrgang brachte mitten in der stressigen Prüfungszeit ein Baby zur Welt. Die Geburt fand zwischen zwei Schularbeiten statt. Der Direktor fungierte danach als „Babysitter“ ...

Auf Facebook sorgte die Nachricht vom „WIMO-Baby“ für eine Welle der Begeisterung. „Das nenne ich eine familiäre Schule“, schreibt etwa Margit S. Auch Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz gratuliert: „Eine Schule wie aus dem Bilderbuch!“ Direktor Hermann Wilhelmer ist ohnedies außer sich vor Freude: „Wenn das keine Geschichte ist.“

Marie-Christin, eine Schülerin aus „seinem“ zweiten Lehrgang, ist Mama eines Babys geworden - ohne deshalb ihre Pflichten als Schülerin zu vernachlässigen. „Drei Tage vor der Niederkunft hat sie noch eine RW-Schularbeit geschrieben“, ist Wilhelmer beeindruckt. „Und nur eineinhalb Wochen später schrieb sie ihre Mathe-Schularbeit!“

Während Marie-Christin über dem Test brütete, fungierte der Direktor - selbst mehrfacher Familienvater - als Babysitter. „Wir stehen voll zu ihr. Sie ist ein tolles Mädchen!“

Christian Rosenzopf, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter