Oberschenkelverletzung

Marko Arnautovic droht eine längere Pause

ÖFB-Star Marko Arnautovic verließ am Dienstag nach nur 38 Minuten das Feld (krone.at berichtete). Der linke Oberschenkel ist lädiert, jetzt zeichnet sich ab: Der Torjäger von West Ham droht bis Weihnachten auszufallen.

Der 29-Jährige, den ohnehin schon seit Längerem Knieprobleme plagen, humpelte am Dienstag beim Heimspiel gegen Cardiff City (Endstand 3:1) in der 38. Minute mit einer Blessur im linken Oberschenkel vom Platz, ersten Diagnosen zufolge könnte der ÖFB-Star bis Jahresende ausfallen. Trainer Manuel Pellegrini: „Wir müssen die genauen Untersuchungen abwarten, ich hoffe natürlich, dass Marko nicht schwerer verletzt ist.“

Kurz vor seinem verletzungsbedingten Ausscheiden hatte Arnautovic einen Foulelfer verursacht, bei dem aber Joe Ralls am polnischen West-Ham-Tormann Lukasz Fabianski scheiterte (35.). Im Anschluss erhielt der Österreicher nach einer Diskussion mit dem Schiedsrichter noch eine Gelbe Karte.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.