03.12.2018 08:56 |

Skurriler Fall:

Drogenlenker suchte Pokémon

Zwei schwere Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss ereigneten sich in der Nacht auf Sonntag im Burgenland. Insgesamt wurden dabei sechs Personen verletzt, zwei schwer. Unfassbare Szenen auch bei Polizeikontrollen. Ein Drogenlenker wurde, vom Einsatzleiter persönlich, bei der Pokémon-Suche am Steuer ertappt

Unverbesserlich zeigten sich wieder zehn Alko- und Drogenlenker am vergangenen Wochenende. Bei zwei Unfällen - die Fahrer hatten 1,3 Promille Alkohol im Blut - wurden in Kleinhöflein fünf Personen, in Markt Allhau „nur“ der Lenker verletzt. Ebenfalls fünf Verletzte forderte ein Unfall in Neudauberg. In derselben Nacht führte die Polizei auch ein Planquadrat mit Schwerpunkt Fahrsicherheit durch. Dabei wurden weitere fünf Autofahrer mit mehr als 0,5 Promille ertappt - allesamt Männer, wie die Exekutive betont.

Drei Lenker wurden wegen Drogenkonsum angezeigt. Und dabei trauten in einem Fall auch erfahrene Beamte wohl ihren Augen nicht: Ein junger Mann hinter dem Steuer seines Pkw in Eisenstadt fiel den Beamten durch seine unruhige Spurhaltung auf. Bei der genaueren Kontrolle erkannte Einsatzleiter Andreas Stipsits, dass der Verdächtige während der Fahrt das Handyspiel „Pokémon Go“ - dabei geht es um das Aufspüren virtueller Comicfiguren - gespielt hatte. „Noch dazu stand der Lenker unter Drogeneinfluss“, so Stipsits.

Insgesamt wurden knapp 1600 Fahrzeuge kontrolliert und 752 Alkotests durchgeführt. Erhebliche Tempoüberschreitungen gab es bei einer Laserkontrolle im Bezirk Jennersdorf, unter anderem war ein Wagen mit 102 Stundenkilometern unterwegs - im Ortsgebiet von Königsdorf!

Josef Poyer & Christian Schulter

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kandidatur „schwierig“
Hofer: Ohne Freispruch kein Strache-Comeback
Politik
Große Ambitionen
Coutinho: Ziel ist der Gewinn der Champions League
Fußball International
Heiß begehrt
FIFA-Rekord: Zehn Bewerber für Frauen-WM 2023
Fußball International
Burgenland Wetter
19° / 30°
heiter
18° / 32°
heiter
19° / 31°
heiter
20° / 31°
heiter
19° / 31°
heiter

Newsletter