27.11.2018 13:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Zug fuhr zur Reinigung statt nach Niederösterreich

Neben den Gleisen musste eine Leserin zurück zum Westbahnhof gehen. Der Zug, in den sie eingestiegen war, fuhr zur Reinigung…

Mit dem Zug von Wien nach Maria Anzbach (NÖ) wollte Frau J. fahren. Kurz nach Abfahrt blieben die Waggons auf der Strecke stehen, ein Mitarbeiter außerhalb des Zugs informierte die 72-Jährige, dass dieser zum Reinigen abgestellt wird, sie nicht hätte einsteigen dürfen. „Das war nirgends angeschrieben“, ärgerte sich die Leserin, die neben der Strecke zu Fuß zum Westbahnhof zurückgehen musste.

Laut ÖBB war auf dem Bahnsteig angeschrieben, dass in den Zug nicht eingestiegen werden sollte. Den Vorfall bedaure man, die Sicherheitsabteilung wurde informiert. Als Entschuldigung bot man Bahngutscheine an.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen