21.11.2018 06:30 |

Suche nach Ursachen

In Westösterreich deutlich mehr Hautkrebs-Fälle

Jedes Jahr wird in Österreich bei rund 1800 Menschen Hautkrebs diagnostiziert - Tendenz steigend! Auffallend dabei: In Westösterreich ist die Zahl der Krankheitsfälle um vieles höher als in anderen Regionen. Warum das so ist, wird nun erforscht. Die Mediziner können aber auf gute Heilungschancen verweisen.

Mehr als 600 Ärzte treffen sich Ende November zu einer Tagung in Innsbruck, um über neue Erkenntnisse zu Haut- und Geschlechtskrankheiten zu diskutieren. Mit dabei Van Anh Nguyen, leitende Oberärztin an der Innsbrucker Klinik für Dermatologie. Die Medizinerin lässt im Vorfeld mit alarmierenden Zahlen aufhorchen: „Im Österreichdurchschnitt erkranken jedes Jahr 21 Personen pro 100.000 Einwohner an Hautkrebs. In Westösterreich sind es mit 36 Erkrankten pro 100.000 Einwohner deutlich mehr.“

Spielen die Berge und der Sport eine Rolle?
Warum das so ist, dazu gibt es noch wenige Erklärungen. Nguyen verweist auf eine aktuelle Studie, in der die Wissenschaftler den Ursachen auf den Grund zu gehen versuchen. „Wir wissen nur, dass die Krankheitsfälle bei uns besser dokumentiert sind als anderswo. Das ist aber nur ein möglicher Grund für die höhere Zahl. Erforscht wird nun, ob Höhenlage oder Sportverhalten eine Rolle spielen“, nennt Nguyen zwei Fragen, die sich die Forscher stellen.

Einmal im Jahr zur Kontrolle beim Hautarzt
Die Ärztin rät, Veränderungen an Muttermalen, die auf ein Melanom hindeuten, sofort kontrollieren zu lassen. Sie plädiert für eine jährliche Kontrolle. „Wird ein Melanom früh genug erkannt, liegen die Heilungschancen bei 90 bis 100 Prozent“, erklärt Matthias Schmuth, Direktor der Innsbrucker Hautklinik und Organisator der Tagung. Er hat einen Experten aus den USA eingeladen. Dessen Forschungen könnten dazu führen, die Entstehung von Hautkrebs zu verhindern.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 16°
heiter
-1° / 14°
heiter
-1° / 13°
heiter
1° / 14°
heiter
-2° / 13°
wolkenlos