Mi, 20. Februar 2019
21.11.2018 06:00

Rohölpreise gesunken

Experte: Diesel in Österreich um 10 Cent zu teuer

Einmal mehr sind die heimischen Autofahrer die „Melkkühe der Nation“. Obwohl der Rohölpreis seit dem Höchststand Anfang Oktober um stolze 22 Prozent gefallen ist, verteuerte sich Diesel seither um 3,8 Prozent. Super wurde nur marginal (minus 0,1 Prozent) günstiger. Der ÖAMTC fordert eine Preissenkung.

Die Mineralölindustrie rechtfertigt die Preise mit den gestiegenen Kosten auf den internationalen (Sprit-)Märkten. Genau dies stößt ÖAMTC-Experte Martin Grasslober sauer auf: „Über diese Märkte kommen aber nur verhältnismäßig kleine Mengen nach Europa.“

Ölmultis profitieren von sinkenden Rohölpreisen
Trotzdem werden dort die Preise für alle festgelegt. Davon profitieren wiederum jene Ölmultis, die in Europa eine Raffinerie haben (z.B. die OMV). Sie verarbeiten dort das nun günstige Öl und verkaufen es mit höherer Spanne weiter.

Zahlen darf die Zeche der Autofahrer. Laut dem Experten müssten die Preise für Diesel um zehn Cent, für Super um sechs Cent je Liter sinken. Dann wäre man auf dem Spritpreisniveau, das zuletzt bei einem ähnlich hohen Ölpreis (aktuell rund 66 Dollar je Barrel, siehe Grafik) herrschte.

Im Schnitt zahlt man derzeit an den Zapfsäulen für Diesel 1,312 Euro und Superbenzin 1,317 Euro je Liter. Es geht aber auch deutlich billiger, wenn man zu Diskonttankstellen fährt. Am günstigsten waren diese zuletzt mit unter 1,20 Euro bei Super in Niederösterreich.

Diesel teilweise sogar teurer als Superbenzin
Zuletzt hatte der Dieselpreis stark angezogen und an den meisten Tankstellen kostet der Selbstzünder-Treibstoff Ende Oktober gleich viel, an einigen sogar mehr als Superbenzin (Bild oben). Österreichs Autofahrer, von denen ein Großteil mit Diesel-Pkw unterwegs ist, sind daher sauer

Gerald Hofbauer, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Emotionales Geständnis
PSG-Star Neymar: „Ich habe zwei Tage lang geweint“
Fußball International
Liegt im Spital
Untreue-Prozess gegen Dobernig geplatzt
Österreich
150 Mann im Einsatz
Lager einer Putzfirma von Flammen völlig zerstört
Oberösterreich
Großschanze am Freitag
Das sind unsere Kombi-Starter - Oldie Gruber dabei
Nordische Ski-WM
„Vermissen dich“
So nimmt die Welt Abschied von „Kaiser Karl“
Video Stars & Society
Beinahe ertrunken
Polizisten befreien Lenker (21) aus sinkendem Pkw
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.