10.11.2018 09:09 |

Glandorf bei St. Veit

Autofahrer halten vor Schutzweg nicht an

Ein besorgter Vater aus Glandorf bei St. Veit schlägt Alarm: Der Schutzweg, der zu den Bushaltestellen führt, ist für die Kinder kein sicherer Übergang! Denn die Autolenker bleiben nicht stehen und rasen teils mit mehr als 70 km/h durch die 50er-Zone.

„Die Autofahrer bleiben vor dem Zebrastreifen auf der Zollfeldstraße einfach nicht stehen. Ist denn der Schutzweg unsichtbar? Mein Sohn kam schon fast einmal ums Leben“, ist Vater Peter Sablattnig verärgert. Kaum zu glauben, aber auch beim Lokalaugenschein der „Krone“ brausen die Autos vorbei. Für die wartenden Kinder bremst kaum jemand.

Sablattnig: „Insgesamt sind 30 Schüler betroffen. Mütter lassen ihre Kleinen nicht alleine auf die Straße. Wir haben auch schon mehrmals einen Antrag an die zuständigen Behörden eingebracht - jedoch ohne Erfolg.“ Sablattnig weiter: „Es muss sich etwas ändern. Wir werden ungeduldig. Es geht hier schließlich um Menschenleben!“

Helfen auch Sie mit, Gefahrenstellen aufzuzeigen und schreiben Sie uns!

Senden Sie E-Mails an schulweg@ kronenzeitung.at oder schreiben Sie an Kärntner Krone, Krone Platz 1, 9020 Klagenfurt

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter