Fahndung nach Lenker

Discobesucher überfahren und liegen gelassen

Feige Fahrerflucht im oberösterreichischen Regau: In der Nähe der Disco Max & Moritz wurde in der Nacht zu Allerheiligen ein 24-Jähriger überfahren und schwerst verletzt. Der Unfalllenker, dessen Auto demoliert ist und von dem Kunststoffteile am Unfallort zurück blieben, raste davon. Jetzt sucht ihn die Polizei!

Um etwa 4.15 Uhr passierte der Unfall auf der Betriebsstraße in Regau. Ein bisher unbekannter Autolenker, der offenbar von oder zur Disco unterwegs war, übersah den 24-Jährigen aus Gampern und überrollte ihn.

Taxler fand Opfer
Statt sich um das Opfer zu kümmern, verschwand er ungesehen in der Dunkelheit. Wenig später kam zum Glück ein Taxifahrer daher, der zur Disco wollte und entdeckte den Schwerverletzten, der per Notarzt ins Spital kam.

Wo ist der Fahrerflüchtige?
Jetzt bittet die Polizei (Telefonnumer: 059133/4160) um Hinweise auf den Fahrerflüchtigen oder dessen Wagen, der vorne zumindest Dellen haben müsste. Außerdem dürfte Stoßstange oder Kühlergrill gebrochen sein, weil Plastikteile am Tatort lagen. Stellt sich der Fahrerflüchtige selbst, wirkt das strafmindernd!

Prügelei vor Lokal
Erst Mitte Oktober war es vor derselben Disco zu Ausschreitungen gekommen. Ein Gast war aus dem Lokal geflogen und hatte zu randalieren begonnen. Auch einer Polizistin gelang es nicht den Mann in Rage unter Kontrolle zu bringen.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter