22.10.2018 09:34 |

Über 200 Aktivisten

Islamisten-Aufmarsch sorgt in Hamburg für Wirbel

Islamisten-Aufmarsch mitten in Hamburg: Unter dem Motto „Freiheit für Alparslan Kuytul“ sind mehr als 200 Demonstranten durch die norddeutsche Metropole gezogen. Die Polizei musste die Veranstaltung absichern, zu der letztlich dreimal mehr Teilnehmer gekommen waren als erwartet.

Organisiert wurde die Kundgebung, die am Samstagnachmittag stattfand, von der sogenannten Furkan-Gemeinschaft. Laut Verfassungsschutz wollen die Mitglieder eine islamischen Zivilisation errichten, eine Art weltweites Kalifat, in dem die Regularien der Scharia gelten.

Im Jänner wurde deren geistiges Oberhaupt, Alparslan Kuytul, in der südtürkischen Stadt Adana verhaftet. Seither steht die Gruppierung stärker in der Öffentlichkeit. Man fordere nur „die Freilassung Kuytuls nach seiner ungerechten Inhaftierung“.

Getrennte Geschlechter
Die Demonstranten zogen von der Kurt-Schumacher-Allee bis zum Hansaplatz in Hamburg. Dabei beteuerten die Teilnehmer, die in geschlechtergetrennten Gruppen unterwegs waren, keine islamistische Gruppierung zu sein und Gewalt abzulehnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter