12.10.2018 09:42 |

Fahrer hatte Blackout

Straßenbahnen kollidiert: Sieben Verletzte

Zwei Straßenbahnen sind am Freitag im Wiener Frühverkehr kollidiert: Der Fahrer einer Garnitur der Linie 1 bekam plötzlich Kreislaufprobleme, dadurch konnte er die Bim nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr der vor ihm fahrenden Linie 62 in der Haltestelle Kliebergasse auf. Sieben Menschen wurden leicht verletzt.

Wie Wiener-Linien-Sprecher Michael Unger gegenüber krone.at mitteilte, sei dem Fahrer plötzlich „schwarz vor Augen“ geworden, er habe angegeben, „ein Blackout gehabt zu haben“. Genau in diesem Moment kam es dann gegen 8 Uhr zur Kollision in der tiefgeschoßigen Station, bei der sieben Insassen leicht verletzt wurden.

Die Berufsrettung versorgte diese notfallmedizinisch. Der Fahrer selbst erlitt leichte Kopfverletzungen. „Unter diesen Umständen hat er gut reagiert, da hätte viel mehr passieren können“, so Corina Had von der Berufsrettung.

Umfangreiche Störungen im Betrieb waren die Folge, die Züge mussten in die Werkstatt gebracht werden. Der Schaden an den Fahrzeugen könne erst in einigen Tagen beziffert werden. Die bei der Kliebergasse verkehrenden Straßenbahnlinien wurden umgeleitet oder kurzgeführt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter