Di, 16. Oktober 2018

Umsonst angereist

11.10.2018 21:38

Streik: Akropolis geschlossen, Touristen empört

Fast alle antiken Stätten und Museen in Griechenland sind wegen eines Streiks der Museumswärter und Angestellten des Kulturministeriums am Donnerstag geschlossen geblieben. Zahlreiche Touristen, die nicht über den Streik informiert waren, konnten es nicht glauben.

„Das kann nicht sein! Ich bis extra aus Australien gekommen, um die Akropolis zu besichtigen - und jetzt sehe ich gar nichts!“, empörte sich etwa eine Frau aus Perth im griechischen Fernsehen. Wie ihr erging es Tausenden Touristen.

Die Angestellten des Kulturministeriums hatten zum Protest aufgerufen, weil zahlreiche antike Stätten auf einer Privatisierungsliste des Staates eingetragen waren. Die Regierung erklärte, das sei ein Fehler gewesen, der mittlerweile korrigiert sei.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.