Nordirlands Lafferty

Einserstürmer sagt ab: Wirbel bei ÖFB-Gegner

Nordirlands Einserstürmer Kyle Lafferty hat überraschend für die Fußball-Nations-League-Spiele am Freitag in Wien gegen Österreich und am Montag in Sarajevo gegen Bosnien-Herzegowina abgesagt. Wie Teamchef Michael O‘Neill berichtete, informierte ihn der Profi der Glasgow Rangers am Sonntagabend von seiner Entscheidung. Die Gründe dafür wurden nicht bekannt.

O‘Neill meinte lediglich, er sei „enttäuscht“ über das Verhalten von Lafferty. „Nach den Länderspielen werde ich diese Situation ansprechen. Jetzt liegt unser Fokus auf den Spielern, die da sind“, erklärte der Nationaltrainer.

Seine Mannschaft bereitet sich derzeit in Bad Tatzmannsdorf auf die Partie im Happel-Stadion vor. Der 31-jährige Mittelstürmer Lafferty brachte es bisher auf 20 Tore in 68 Länderspielen und gilt als gefährlichster Angreifer der Nordiren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten