So, 21. Oktober 2018

Rauferei eskalierte

07.10.2018 16:00

Messerstecherei in Linz: Drei Verletzte verhaftet

Wilde Rauferei mit Messern in Linz: Drei Männer waren aufeinander los gegangen, fügten sich Schnittverletzungen zu. Nach ambulanter Versorgung wurden die drei Messerstecher vorerst einmal festgenommen und zur Einvernahme gebracht.

Nach wie vor ist unklar, warum es zur wilden Rauferei mit Waffen gekommen ist, die Freitagabend vor der Wohnung eines 40-jährigen Österreichers mit Migrationshintergrund in der Muldenstraße für Aufregung sorgte. Der 40-Jährige, ein weiterer Österreicher (28) und ein Bosnier (35) hatten ihren Streit mit Messern in der Hand ausgetragen.

Raufbolde hatten Schnittverletzungen
Als alarmierte Einsatzkräfte eintrafen, mussten die drei Raufbolde erst einmal medizinisch versorgt werden. Einer hatte eine Schnittwunde zwischen Nase und Aug, auch die anderen beiden hatten leichte Schnittverletzungen. Anschließend wurde das Trio verhaftet und ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Bei Einvernahmen soll dann der Hintergrund der Messerstecherei geklärt werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.