Sa, 20. Oktober 2018

Erdogan-Erzfeind

03.10.2018 19:12

Polizeieinsatz bei US-Wohnsitz von Prediger Gülen

Am US-Wohnsitz des islamischen Predigers Fethullah Gülen hat es am Mittwoch laut US-Medien einen Polizeieinsatz gegeben. Reporter lokaler Rundfunksender zeigten auf Twitter Bilder von Streifenwagen - sie standen demnach vor dem Anwesen Gülens in Saylorsburg im Bundesstaat Pennsylvania.

Ein Sender zitierte einen Polizeibeamten, der von Ermittlungen wegen eines „Zwischenfalls“ sprach. Anrainer des Grundstücks seien nach eigenen Worten von der Polizei dazu aufgefordert worden, in ihren Häusern zu bleiben, twitterte eine Journalistin des Senders BRC News13. Nachbarn hätten ihr berichtet, es werde nach einem bewaffneten Mann gesucht.

Erdogan macht Gülen für Putschversuch verantwortlich
Die türkische Führung macht die Bewegung um den in den USA lebenden islamischen Prediger Fethullah Gülen für den Putschversuch vom Juli 2016 verantwortlich. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte erst vergangene Woche bei seinem Deutschlandbesuch erneut einen entschlosseneren Kampf gegen die Gülen-Bewegung gefordert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.