Sa, 15. Dezember 2018

Wird Bürgermeister

03.10.2018 06:26

Frankreichs Innenminister Collomb tritt zurück

Frankreichs Innenminister Gerard Collomb ist zurückgetreten. Der 71-Jährige will wieder Bürgermeister von Lyon werden und wollte deswegen die Regierung verlassen. Premierminister Edouard Philippe soll sich um das Innenressort kümmern, bis ein Nachfolger gefunden wird.

Am Montag hatte Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron das Rücktrittsgesuch seines Vertrauten noch zurückgewiesen - zumal die Regierung erst vor einem Monat wegen des Rücktritts des beliebten Umweltministers Nicolas Hulot umgebildet werden hatte müssen. Collomb hielt aber an seinem Vorhaben fest. Er wolle damit Klarheit für die Franzosen und die Bürger Lyons schaffen, sagte er der Zeitung „Le Figaro“.

Macron-Vertrauter der ersten Stunde
Der frühere Sozialist ist ein Macron-Vertrauter der ersten Stunde: Er unterstützte den sozialliberalen Politiker maßgeblich beim Aufbau seiner Bewegung En Marche (In Bewegung) und im Präsidentschaftswahlkampf. Zuletzt hatte er aber auch Kritik am Präsidenten und der Regierung geübt und einen „Mangel an Demut“ angeprangert.

Collomb war vor seiner Ernennung zum Innenminister im Mai 2017 bereits 16 Jahre lang Bürgermeister von Lyon. Er will nun wieder Stadtoberhaupt der Rhone-Metropole werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zehner-Meisterschaften
Formatänderung der Regionalliga West beschlossen!
Fußball National
0:2 gegen Wolfsburg
Nürnberg verliert wieder, Margreitter spielt durch
Fußball International
Adler disqualifiziert
Stefan Kraft Zweiter der Engelberg-Qualifikation!
Wintersport
„Dunkelrote“ Karte
Quaresma rastet nach Katz-und-Maus-Spiel aus!
Fußball International
Zeugnis für Österreich
EU-Vorsitz: Großes Lob aus Brüssel, Kritik von SPÖ
Österreich
U-Haft verhängt
Terrorverdacht: Geprügelte Frau verpfeift Gatten
Niederösterreich
Olympia-Dritte im Pech
Schwere Verletzung! Schock um ÖSV-Lady Gallhuber
Wintersport
Goalie-Schicksal
Sahin-Radlinger kehrt zu Hannover 96 zurück
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.