29.09.2018 12:48 |

Großfeuer verhindert

Beherzter Nachbar löschte Brand in Villach-Auen!

Ein couragierter Villacher hat verhindert, dass im Stadtteil Auen die Küche seiner Nachbarin ausgebrannt ist. Als die 56-Jährige Samstag gegen 11 Uhr im Stiegenhaus um Hilfe rief wählte er den Notruf, schnappte sich einen Feuerlöscher und ging gegen die Flammen auf ihrem Herd an.   

Als die Feuerwehren Hauptwache und Judendorf bei dem Mehrparteinhaus ankamen, hatte der 50-Jährige den Brand bereits gelöscht. Alexander Scharf von der Hauptwache: „Die ebenfalls ausgerückte FF Pogörich konnte wieder umdrehen.“

Mittels Wärmebildkamera wurden die verkohlte Dunstabzugshaube und die Kücheneinrichtung auf Glutnester untersucht, dann die Wohnung belüftet. Der Einsatzleiter: „Die Mieterin hatte sich zum Zeitpunkt des Brandes in der Wohnung aufgehalten. Sie wurde deshalb von einem Rotkreuz-Team auf Rauchgasvergiftung untersucht und dann ins Krankenhaus gebracht. Ihre Wohnung ist benutzbar.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)