Mi, 12. Dezember 2018

Smart werden

27.09.2018 12:01

So sparen Sie bares Geld beim Heizen

Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Heizkosten um bis zu 37 Prozent verringern können. 

Haben Sie schon von smarter Heizung gehört? Wie das Adjektiv schon erahnen lässt, gehört es zu der innovativen Smart Home-Technologie. Damit bezeichnet man einen Haushalt, in dem die Haushalts- und Multimediageräte interagieren und zentral ferngesteuert werden. Im Falle der Heizung genügt es in der Regel den bestehenden Thermostat durch einen vernetzten zu ersetzen. Den gibt es wie Sie anhand unserer nachfolgenden Beispiele sehen werden schon für kleines Geld.

Und damit sind wir auch schon bei dem größten Vorteil einer solchen Anschaffung: Geld. Davon können Sie nämlich reichlich sparen. Wie? Indem die Heizung per Smartphone steuerbar ist, können Sie die Leistung zeitlich programmieren. Beispielsweise wird unter der Woche nur zwischen sechs Uhr abends und morgens geheizt. Aber auch von unterwegs können individuelle Anweisungen übermittelt werden. Viele Modelle arbeiten auch mit Geofancing. Das bedeutet, solange niemand Zuhause ist wird auch nicht geheizt. Ist der erste Bewohner am Heimweg, wird aufgeheizt. So kann es nie wieder passieren, dass Ihr Heizgerät zu viel Energie verbraucht.

Thermostat mit Bluetooth

Der Testsieger bei Stiftung Warentest überzeugte in deren Vergleich besonders durch seine zuverlässige Wärmeregulierung, seiner einfachen Handhabung und durch die lange Batterielebensdauer. Sie können damit Ihre ganze Woche mit unterschiedlichen Temperaturverläufen planen. Pro Tag sind dabei bis zu sieben Schaltzeiten möglich.

Im „Boost“-Modus werden alle Heizkörperventile kurzzeitig geöffnet und so das schnelle Aufheizen des Raumes ermöglicht. Über die App lassen sich bis zu zehn Räume mit jeweils maximal fünf Thermostaten gleichzeitig steuern und unterschiedliche Heizprofile erstellen.

Maße 6 x 10,2 x 5,5 cm
Gewicht 222 g
17,99 €
Hier geht‘s zum Produkt. 

Heizkörperthermostat mit App Homekit-Technologie

Dieses Heizkörperthermostat bietet Ihnen dank HomeKit-Unterstützung und Siri-Integration einen völlig neuen Bedienkomfort. Es kann über dem schicken Display manuell oder per Smartphone gesteuert werden. Sie können jeden Raum individuell nach Ihren Bedürfnissen vorplanen. Das Gerät erkennt automatisch, wenn Sie lüften und auch wenn jemand das Haus verlässt beziehungsweise wiederkommt.

Maße 5,4 x 6,7 x 8,5 cm
Gewicht 191 g
Batterien erforderlich (enthalten)
51,99 €
Hier geht‘s zum Produkt.

Smartes Thermostat für Heizkessel

Das Thermostat legt auf der Grundlage Ihrer täglichen Routine ein Programm fest, sodass Sie nur bei Bedarf heizen. In der App können Sie Ihren Verbrauch verfolgen und erhalten maßgeschneiderte Ratschläge, wie Sie noch mehr sparen können. Die Auto-Adapt-Funktion berücksichtigt die Isolierung Ihres Hauses und die Außentemperatur bei der Einschaltung Ihrer Heizung. Das optisch ansprechende Gerät ist kompatibel mit Gas-, Öl- oder Scheiterholzkesseln sowie Wärmepumpen.

Maße 7 x 5 x 7 cm
Gewicht 399 g
Batterien erforderlich (enthalten)
179,00 €
Hier geht‘s zum Produkt.

Elektrisches Heizkörperthermostat mit Bluetooth

Auch dieses von uns vorgestellte Produkt hat wie das zweite in der Reihe bereits eine Auszeichnung erhalten. In diesem Fall ist es der Gewinner des „reddot award 2018“. Zu den Highlights zählen die automatische Erkennung von geöffneten Fenstern, eine Tages- und Nachttemperaturabsenkung, die Erstellung eines Wochenplans, die Urlaubsfunktion sowie das adaptive Lernen.

Maße 0,3 x 0,3 x 0,4 cm
Gewicht 118 g
Baterrien erforderlich
39,00 €
Hier geht‘s zum Produkt. 

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.

Jasmin Newman
Jasmin Newman

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Liverpool gewinnt Aufstiegs-Krimi gegen Napoli 1:0
Fußball International
Champions League
Schöpf schießt Schalke gegen Lok Moskau zum Sieg!
Fußball International
Bis auf Weiteres
Liga-Partie des FC Barcelona in Miami abgesagt
Fußball International
Bitteres Ende
Aus für Yaya Toure bei Olympiakos nach 3 Monaten!
Fußball International
Mädchenmord in Steyr
Saber A. soll schon in Afghanistan getötet haben
Oberösterreich
Mit Polizei gedroht
Ausweisfälscher zwang Saber A. zur Aufgabe
Oberösterreich
Juve ist (noch) besser
Red Bull Salzburg greift noch nach Europas Thron!
Fußball International
Bis Sommer 2021
Rapid: Sportchef Bickel vor Vertragsverlängerung
Fußball National
Auch Polizei besorgt
Stelzer: „Haben ein Problem mit jungen Afghanen“
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.