Sa, 20. Oktober 2018

Vielleicht angesteckt:

22.09.2018 06:00

Schwerkranker Angreifer verletzte Opfer mit Messer

Es liegen Tage und Nächte des Banges vor einem couragierten Autobesitzer aus dem Bezirk Vöcklabruck: Er hatte in seinem Wagen einen Einbrecher (31) gefasst, dieser wehrte sich mit einem Messer und verletzte den Autobesitzer. Wie sich herausstellte, hat der Angreifer ansteckende Krankheiten - Hepatitis C auch HIV.

„Am Montag bekomme ich den Bluttest“, sagt der mutige Autobesitzer, der aus verständlichen Gründen anonym bleiben will, aber der „Krone“ den Horror erzählt, den er jetzt durchlebt. Er hatte in der Nacht zum Freitag einen Einbrecher überrascht, der gerade sein Auto aufgebrochen hatte. „Ich hatte das Blinken der Alarmanlage gesehen und dann nachgeschaut. Da saß ein Typ im Wagen und ich hab’ ihn rausgeholt“, erinnert sich das Einbruchsopfer.

Einbrecher das Handy abgenommen
Weil er sein eigenes Handy im Haus liegen gelassen hatte, nahm der mutige Autobesitzer dem Einbrecher dessen Smartphone ab und der 31-Jährige gab ihm sogar den Code, um dieses zu  entsperren.

Plötzlich Messer in der Hand
Doch dann fing der Wahnsinn an. „Als ich die Polizei anrufen wollte, hatte er plötzlich ein Messer in der Hand“, erinnert sich der Autoknacker-Fänger, der sich dann in einen Kampf verstrickt sah. Dabei ließ der Angreifer das Messer aber nicht mehr los und verletzte den Autobesitzer auch an der Hand, ehe Zeugen zu Hilfe kamen, um den Einbrecher festzuhalten, bis die Polizei kam.

Geringe Gefahr, dennoch Angst
Damit hätte der Ärger eigentlich vorbei sein können, doch dann kam die Nachricht, dass der Angreifer an ansteckenden Krankheiten leidet. Sofort kam das Einbruchsopfer ins Spital, wurde vorsorglich mit Medikamenten behandelt und muss jetzt warten, bis der Bluttest fertig ist. „Die Mediziner haben gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung sehr gering ist. Dennoch ist die Situation alles andere als angenehm. Wenn ich das vorher gewusst hätte.“

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.