Do, 18. Oktober 2018

Beifahrer verletzt

21.09.2018 07:21

Betrunkener Lehrling ohne Führerschein unterwegs

Ohne gültige Lenkberechtigung und betrunken fuhr ein 18-jähriger Lehrling aus Oberösterreich in Krumpendorf mit einem Kastenwagen gegen einen Zaun - sein Beifahrer wurde dabei verletzt. Seinen Mopedführerschein ist der 18-Jährige jetzt los.

Gegen 23.45 Uhr passierte es: Da war der 18-jährige Lehrling aus der Steiermark gerade in Krumpendorf auf der Hauptstraße unterwegs. Er fuhr mit einem Kastenwagen auf der Hauptstraße in Richtung Pörtschach - hatte aber keine gültige Lenkberechtigung dabei und war noch dazu betrunken!

Weil er zu schnell unterwegs war, kam der Steirer im Kreisverkehr ins Schleudern und von der Fahrbahn ab - er donnerte gegen einen Zaun! Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden, der Beifahrer - ein 21 Jahre alter Mann - wurde leicht verletzt. Er musste von der Rettung ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt eingeliefert werden.

Ohne Führerschein: Wollten Zigaretten kaufen fahren
An den Männern führte die Polizei Alkotests durch, die beide positiv verliefen. Beide gaben an, dass sie den Fahrzeugschlüssel des Firmenwagens ohne Wissen des Eigentümers entwendet hatten - sie wollten sich bei einer Trafik Zigaretten besorgen. Davor tranken sie beide mehrere Bier.

Den Mopedführerschein, den der Unfalllenker bei sich hatte, musste er abgeben.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.