Der Karten-Sammler

Unrühmlicher Rekord für Reals „Bad Boy“ Ramos

Real Madrid hat in der Champions League gleich zum Auftakt eine Duftmarke gesetzt. Vorjahres-Halbfinalist AS Roma wurde vom Champion der vergangenen drei Auflagen am Mittwoch im Estadio Bernabeu mit 3:0 in die Schranken gewiesen. Für Sergio Ramos gab es einen unrühmlichen Rekord.

Der Real-Kapitän ist seit Mittwoch alleinig der meistverwarnte Spieler in der CL-Geschichte. Der Abwehrchef sah im 115. Spiel zum 37. Mal die Gelbe Karte und überholte Manchester Uniteds Ex-Kicker Paul Scholes.

Ramos hält auch den Rekord für die meisten Verwarnungen in einer Saison - 2010/11 und 2012/13 waren es jeweils fünf. 24 Mal wurde er in seiner Real-Zeit bereits ausgeschlossen, 19 Mal davon in der spanischen Liga.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)