Mo, 17. Dezember 2018

Anweisung:

17.09.2018 08:58

Schloss Mirabell: Beim Gipfel bleiben Fenster zu

Countdown für den EU-Gipfel! Ab Mittwoch früh treffen die 28 Regierungschefs in der Mozartstadt ein, es herrscht Ausnahmezustand: 1750 Polizisten sichern die Teilnehmer ab. Selbst Salzburgs Magistratsbeamte dürfen im Schloss Mirabell die Fenster zum Garten hin nicht öffnen - das besagt eine Weisung der Polizei.

„Ja, es stimmt“, bestätigte Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner gegenüber der „Krone“: „Die Polizei hat uns angewiesen, am Donnerstag sämtliche Fenster des Schlosses Mirabell zum Garten hin geschlossen zu halten.“ Gleiches gilt auch für das angrenzende Hotel Bristol und die Landestheater-Rückseite. Da im ganzen Schloss, auch im Innenhof, ein striktes Rauchverbot gilt, müssen Raucher für ihre Glimmstängel in den Kurgarten ausweichen.
Die Nervosität bei der Polizei ist jetzt schon spürbar: Das berichten uns Salzburger über Polizei-Kontrollen bereits am Wochenende.

Erste Protest-Plakate wurden auch schon gesichtet: Ein durchgestrichenes, überdimensionales „Festung Europa“ prangte Sonntag auf der Burg. Junge Salzburger wollten damit gegen die EU-Abschottungspolitik protestieren.
Zwei Demonstrationen sind geplant, bestätigt Polizeisprecher Michael Rausch: „Heute wird noch über die Streckenführung verhandelt und dann steht fest, ob es grünes Licht gibt.“ Am Mittwochabend soll ein „Walk of Responsibility“ durchgeführt werden: Thema ist die Flüchtlings-Problematik im Mittelmeer. Donnerstagnachmittag gibt es eine Kundgebung, voraussichtlich vom Hauptbahnhof bis zum Volksgarten. Der Titel: „A better future for all“. Beide Demos sind Teil des „Alternativ Gipfels“ - eine Gegenveranstaltung zum EU-Gipfel, die bis Donnerstag bei der TriBühne Lehen stattfindet.

Breit informiert wurde bereits über mögliche Straßen- und Platzsperren: „Grundsätzlich betrifft es den Pkw-Verkehr“, betont Rausch. So bekamen selbst die Dauerparker in der Mirabellgarage Ersatzstellplätze in der Mönchsberggarage. Radfahrer und Fußgänger hingegen werden kaum von den Sperrmaßnahmen betroffen sein. Wer sich Ärger oder Wartezeiten ersparen will, schwingt sich aufs Rad.
Außerdem wird die Polizei heute einen „Google Maps“-Link via Homepage und soziale Medien wie Twitter und Facebook veröffentlichen: mit detailreichen Infos über die Verkehrsmaßnahmen. Überhaupt will die Exekutive im Laufe des Gipfels aktuell und zeitnah die Mitbürger informieren.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Wolfgang Weber
Wolfgang Weber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sprit als Preistreiber
Teuerung im November weiter bei 2,2 Prozent
Wirtschaft
„Hatte Schwirigkeiten“
Japaner demoliert „aus Frust“ Polizeiautos in Linz
Oberösterreich
Europa League
LIVE ab 13 Uhr: Lostag für Rapid und Salzburg
Fußball International
Nur noch 50 Kilo
Mager-Drama um Julia Roberts
Adabei
Festnahme in NÖ
Asylwerber sitzt wegen Terrorverdachts in U-Haft
Niederösterreich
Star dementiert
Jennifer Lawrence: „Hatte nicht Sex mit Weinstein“
Video Stars & Society
„Pfoten helfen Pfoten“
Hündin „Lucy“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendliche das Leben
Elektronik
Champions League
LIVE ab 12 Uhr: Auslosung des CL-Achtelfinales
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.