Mi, 26. September 2018

Bloggerin sagte Ja

03.09.2018 11:40

Chiara Ferragni heiratete in 4 Luxus-Brautkleidern

Wenn die erfolgreichste Modebloggerin der Welt Ja sagt, dann richtig! Chiara Ferragni heiratete am Wochenende in Sizilien ihren Liebsten, den italienischen Musiker Fedez - in gleich vier verschiedenen Brautkleidern! Die edlen Stücke bekam die 31-Jährige von den Modehäusern Prada und Dior zur Verfügung gestellt.

Im sizilianischen Ort Noto stieg am Wochenende eine Hochzeit der Luxusklasse: Denn wenn die erfolgreichste Modebloggerin einem der berühmtesten Musiker Italiens das Jawort gibt, wird geklotzt, nicht gekleckert. Hunderte Gäste ließ das Brautpaar mit einem eigens gecharteten Alitialia-Flug nach Sizilien einfliegen, damit diese in einem Palazzo aus dem 19. Jahrhundert mit ihnen feiern konnten. 

Und freilich ging es auch modisch extravagant zu. Denn gleich vier Luxus-Brautkleider wurden Ferragni zur Verfügung gestellt. Bereits zu den ersten Feierlichkeiten am Freitagabend erschien die 31-Jährige in einem Glitzerkleid mit XXL-Dekolleté, das ihr das italienische Modehaus Prada auf den Leib geschneidert hatte und das die Braut in spe ihren 14 Millionen Instagram-Fans stolz präsentierte. 

Zur Trauung am Samstagnachmittag schlüpfte die Italienerin dann in einen weißen Spitzentraum von Dior. Chefdesignerin Maria Grazia Chiuri, die an diesem Wochenende auch unter den Gästen war, setzte für diese Traumkreation auf einen extravaganten Tüllrock mit langer Schleppe, unter dem sich ein eng anliegender Spitzen-Jumpsuit befand. Ein XXL-Schleier rundete den Look perfekt ab und ließ die Braut besonders schön strahlen.

Doch damit noch lange nicht genug. Denn nach der Trauung im imposanten Palazzo zog sich Chiara Ferragni gleich noch zweimal um. Für das Abendessen schlüpfte die Bloggerin in eine weitere Kreation aus dem Hause Dior: Ein Traum in Cremeweiß mit Korsage und ausladendem Tüllrock. Besonderes Detail: Auf den Rock ließ Chiuri Schriftzüge aus dem Song, den Fedez für seine Verlobte geschrieben hatte, drucken. Und selbst die Schuhe für die Bloggerin waren personalisiert.

Für die Party gab es dann einen erneuten Outfit-Wechsel. Um beim Tanzen auch genug Bewegungsfreiheit zu haben, tauschte die 31-Jährige den langen Tüllrock gegen einen kurzen. Flache Schuhe sollten zudem einer rauschenden Hochzeitsnacht nicht im Wege stehen. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.