30.08.2018 09:08 |

Dramatische Minuten

Auto mit drei Insassen von Mure mitgerissen

Schwere Unwetter hielten am Mittwochabend im Tiroler Bezirk Imst Feuerwehren, Polizei und Rettungskräfte auf Touren. In Roppen wurde ein Auto von einer Mure erfasst und mitgerissen. Die drei Insassen konnten sich aber unverletzt in Sicherheit bringen.

Es war gegen 21 Uhr, als sich der Starkregen im Bezirk Imst entlud. Begleitet von unzähligen Blitzen und Donner. Die Sirenen heulten, die Blaulichtfahrzeuge fuhren wenig später ununterbrochen von Einsatz zu Einsatz. Insgesamt 15 Feuerwehren standen stundenlang im Dauereinsatz.

Gewerbegebiet besonders betroffen
Schwer betroffen war das Gewerbegebiet von Roppen, wo es zu drei Murenabgängen kam. Zwei kleinere Muren gingen jeweils in den Bereichen der „Röhrengrabmure“ auf die Schlierenzauerstraße (unterhalb der Weißwand) und der „Bergtalmure“ auf die Römerstraße ab. Im Bereich des Kieswerkes der Firma Thurner kam es hingegen laut Polizeibericht zu einer größeren Murenverschiebung.

Auto mit drei jungen Leuten mitgerissen
Im Bereich des Gewerbegebietes kam es dann auch zu dramatischen Minuten: Ein Auto, in dem drei Einheimische (20, 18 und 17 Jahre) saßen, wurde von den Geröllmassen erfasst. Alle drei Insassen konnten sich aber zum Glück selbst befreien und blieben unverletzt. Das Auto wurde aber von nachkommendem Geröll mitgerissen und schwer beschädigt.

Die örtlichen Feuerwehren von Roppen und Haiming sperrten in weiterer Folge mittels Scherengitter den Murenbereich ab, da weitere Muren befürchtet wurden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 6°
heiter
-7° / 5°
heiter
-6° / 4°
heiter
-5° / 4°
heiter
-7° / 2°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)