29.08.2018 10:58 |

Hoher Sachschaden

Entsorgte Zigaretten lösten Brand in Innsbruck aus

Es war kurz vor 1 Uhr in der Nacht auf Dienstag, als in einem Müllcontainer im Innenhof eines Hauses in Innsbruck Feuer ausbrach. Die Flammen breiteten sich rasch aus und griffen auf die Hausfassade über. Ein Passant alarmierte die Feuerwehr, die den Brand löschen konnte. Der entstandene Sachschaden ist aber beträchtlich - denn ein Kosmetikstudio im Haus fiel den Flammen zum Opfer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es war mitten in der Nacht, als ein Anruf der Polizei Christian Müller aus dem Schlaf riss. Müller ist Inhaber der Apotheke und des dazugehörigen Kosmetikstudios am Boznerplatz. Die Nachricht der Beamten: Feuer im Innenhof seines Geschäfts. „Ich bin sofort hingefahren“, schildert Müller. „Als ich ankam, war das Feuer aus. Ich sah noch den Rauch hoch ziehen.“

Beträchtlicher Schaden
Am nächsten Morgen steht Müller sichtlich betroffen vor dem verrußten Haus, in dem sich sein Kosmetikstudio befindet. „Die Schadenshöhe kann ich noch nicht einschätzen. Die Gutachter sind aber bereits bei der Arbeit,“ schildert der Apotheker. Im betreffenden Polizeibericht heißt es dazu: „Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich.“ Auch ein Pkw, der im Hof stand, wurde beschädigt.

Ermittlungsergebnisse
Die Brandermittler waren am Dienstagvormittag sofort vor Ort und nahmen ihre Arbeit auf - mit Erfolg, denn nur wenige Stunden später gab es ein Ermittlungsergebnis: „Der Brand dürfte durch entsorgte Zigaretten im Restmüllcontainer entstanden sein“, erklärte Chefinspektor Herbert Kahler von der Polizei. „Es handelt sich hierbei um fahrlässige Herbeifühgrung einer Feuersbrunst durch unbekannte Täter.“

Apotheke nicht betroffen
Beim „Krone“-Lokalauggenschein hängt der Geruch von Rauch noch in den Räumlichkeiten des Kosmetikstudios. Die Wände sind dick mit Ruß überzogen. „Es geht mir entsprechend“, sagt Müller, „jetzt muss man halt schauen, wie es weiter geht“. Eine gute Nachricht gibt es aber: Die Verkaufsräume und das Lager der Apotheke sind unbeschädigt. „Der Betrieb läuft ganz normal“, betont der Apotheken-Inhaber. Das Feuer breitete sich zum Glück auch nicht in den Keller aus, denn dort lagern wichtige Dokumente des Landes. 

Anna Haselwanter
Anna Haselwanter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 3°
Schneefall
-5° / 2°
Schneefall
-6° / 1°
Schneefall
-4° / 2°
bedeckt
-8° / 4°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)