05.08.2018 16:40 |

Casting am 11. August

Im Tatort mitspielen: Kleindarsteller noch gesucht

Jeden Sonntag sitzen die Fans vor den Fernsehgeräten. Sie wollen Spannung, Nervenkitzel, flotte Dialoge und Aufklärung: Es läuft Tatort! Und nun wird wieder eine Folge des beliebten Krimis in Kärnten gedreht. Für „Baum fällt“ werden noch Komparsen und Kleindarsteller gesucht. Wer mit den Krimi-Stars spielen will, einmal selbst erleben will, wie es am Filmset zugeht, kommt am 11. August zum Casting nach Heiligenblut.

Hubert Tribusser, der Besitzer des gleichnamigen Holzwerkes, wird vermisst. Daher kommen die Kommissare Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) ins Mölltal, nach Heiligenblut. Bald wird die Leiche entdeckt, oder besser: das künstliche Titanschultergelenk im Hochofen des Werks gefunden. Die Jagd nach dem Mörder beginnt...

So beginnt der Tatort „Baum fällt“, für den die Graffilm noch Komparsen und Kleindarsteller sucht. Für die Dreharbeiten werden noch Kleine, Große, Junge und Alte gebraucht. Ein Casting findet am 11. August (10 bis 19 Uhr) im Einsatzzentrum Heiligenblut statt (Winkl 95, 1. Stock). Geparkt kann ausschließlich am Parkplatz „Schwarzer Platz“ gegenüber vom Hotel „Hunguest“ werden.

Wer zum Mitspielen ausgewäht wird, erhält eine Aufwandsentschädigung. Drehzeit: 21. August bis 18. September.  Infos gibt auch Annabell Komposch von der Graf Filmproduktion - und wer es unmöglich zum Casting schafft, aber dennoch Interesse hat, kann sich auch melden unter komposch.annabell@gmx.at

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter