Mi, 17. Oktober 2018

Oft per Charterflug

05.08.2018 06:00

19 Abschiebungen pro Tag aus Österreich

Bis Ende Juli haben 7067 Migranten Österreich auf dem Land- oder Luftweg verlassen. Wobei Charterabschiebungen der Vorzug gegeben wird. So starteten bisher 45 Jets zu 15 verschiedenen Destinationen. Neu im Programm: Afghanistan, Pakistan und Georgien.

Im Bereich der zwangsweisen Fälle (exakt 4067, der Rest sind freiwillige Ausreisen) konnte in den letzten Monaten eine kontinuierliche Steigerung erreicht werden: Durchschnittlich 19 Abschiebungen pro Tag heuer bedeuten ein Plus von 40 Prozent gegenüber 2017.

„Alarmierend ist die sinkende Bereitschaft, bei rechtskräftig negativem Asylbescheid freiwillig das Land zu verlassen. Das zeigt, dass sehr viele Einwanderer von Haus aus eindeutig Wirtschaftsmigranten waren und auch ohne jedes Schutzbedürfnis weiter unser Sozialsystem ausnutzen wollen“, erklärt Innenminister Herbert Kickl.

„Hier ist noch viel zu tun“
„Nachhaltige Außerlandesbringungen“ illegaler Einwanderer stehen daher heuer klar im Fokus der Behörden. „Hier ist noch viel zu tun, wenngleich die Zahlen für 2018 eine klare Steigerung erkennen lassen“, so Kickl weiter.

Martina Münzer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.