Di, 18. Dezember 2018

16-Jähriger verletzt

02.08.2018 17:46

Unfall bei Insel in Badesee löste Großeinsatz aus

Ein Unfall auf einer schwimmenden Holzinsel im Lanser See bei Innsbruck sorgte Mittwoch am Nachmittag für einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettung, Polizei und Notarzthubschrauber. Zwei Burschen (16 und 18 Jahre) waren von der Insel plötzlich auf einen daneben schwimmenden 16-Jährigen gestürzt, wodurch dieser an der Halswirbelsäule schwer verletzt wurde.

Sirenengeheule am Mittwoch gegen 16.35 Uhr im Gemeindegebiet von Lans - Feuerwehr und Wasserrettung eilten zum Lanser See. Was war passiert? Bei der Holzinsel mitten im See war es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 16- und ein 18-jähriger Bursche waren von der Insel gestürzt und genau auf einen im Wasser schwimmenden 16-Jährigen gefallen. Der Schwimmer wurde dadurch an der Halswirbelsäule so schwer verletzt, dass er nicht mehr selbstständig zum Ufer schwimmen konnte.

Die Freiwillige Feuerwehr Lans rückte mit 30 Mann und drei Fahrzeugen, die Wasserrettung mit zehn Mann an. Auch die Berufsfeuerwehr Innsbruck (neun Mann) sowie die Polizei rückten an. Mittels Schlauchboot wurden die Rettungskräfte zur Holzinsel gebracht, um beim 16-Jährigen die Erstversorgt durchzuführen. Inzwischen landete auch der Notarzthubschrauber auf der Liegewiese des Sees. Dieser flog den Verletzten dann in die Klinik Innsbruck. Wie genau es zum Vorfall kam, ist Gegenstand von Ermittlungen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Überraschende Sätze
Ronaldo-Agent: CR7 wollte schon im Jänner zu Juve!
Fußball International
LASK gegen Austria
Bundesliga-Frühjahr startet mit Freitagsspiel
Fußball National
Paukenschlag
Manchester United trennt sich von Jose Mourinho!
Fußball International
Vergabe muss warten
Welpen im kalten Wald ausgesetzt
Tierecke
Isco heiß begehrt
Teurer als Ronaldo? ManCity buhlt um Real-Star
Fußball International
28 Jahre alt, nicht 16
Schnurrbart-Gate! „Jüngster Torschütze“ flog auf
Fußball International
Feiertags-Fiasko?
Für Kate könnte Weihnachten ein Albtraum werden
Video Stars & Society
Tirol Wetter
-2° / 3°
heiter
-4° / 2°
wolkenlos
-2° / 1°
heiter
-4° / 1°
heiter
-4° / 1°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.