So, 19. August 2018

Trend setzt sich fort:

29.07.2018 07:00

Mütter immer älter: Erstes Kind erst mit 29 Jahren

Das Durchschnittsalter von Frauen, die zum ersten Mal ein Baby zur Welt bringen, ist weiter gestiegen. Lag 1984 in Oberösterreich das Alter der Mamas noch bei 23,9 Jahren, erreichte es im vergangenen Jahr erstmals den Wert von 29,0 Jahren.  Österreichweit waren die Mütter noch einmal um rund sechs Monate älter.

Der Trend, dem ersten Kinderglück immer später nachzukommen, hielt auch 2017 an. Mit dem Altersschnitt von exakt 29 Jahren sind Oberösterreichs Mamas im Bundesländervergleich aber noch immer verhältnismäßig jung. Im Burgenland liegt der Schnitt sogar bei 31,1 Jahren.

1,66 Kinder je Frau
Unser östlichstes Bundesland ist übrigens auch in einer anderen Statistik Schlusslicht. Im Burgenland bringt eine Frau im Schnitt 1,36 Kinder zur Welt. Oberösterreich liegt in dieser Kategorie mit 1,66 hinter Vorarlberg (1,67) auf dem zweiten Platz.

Wieder mehr uneheliche Kinder
Gestiegen ist im Land ob der Enns im Vorjahr auch die Zahl der unehelich geborenen Kinder. Bei 43,7 Prozent der 15.394 Babys sind Mutter und Vater nicht verheiratet.  Der oberösterreichische Wert liegt aber deutlich unter jenem in Kärnten mit 52 Prozent.

Mehr Eheschließungen und mehr Scheidungen
Dabei ist die Zahl der Eheschließungen im Vergleich zu 2016 um 2,8 Prozent gestiegen. 7866 Paare gingen im Vorjahr den Bund fürs Leben ein. Allerdings haben sich auch 2522 Paare scheiden lassen.  Das ist gegenüber dem Jahr zuvor ein Plus von 7,5 Prozent. Die Gesamtscheidungsrate kletterte somit auf 38,3 Prozent hoch. In Wien hat sich beinahe schon jeder Zweite bereits einmal scheiden lassen.  Bundesweit liegt die Quote bei 41 Prozent.

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.