Mo, 22. Oktober 2018

E-Bike mit 80 km/h

27.07.2018 14:45

Radler im Visier der Wiener Polizei: 232 Strafen!

Aktion scharf der Wiener Polizei gegen Pedalritter! Bei einer Schwerpunktaktion an stark befahrenen Strecken in der Bundeshauptstadt hatten die Beamten, wie nun bekannt wurde, am Mittwoch alle Hände voll zu tun. Vor allem Rotsünder, Handytelefonierer und Gehsteigfahrer wurden aus dem Verkehr gezogen und gestoppt.

Insgesamt wurden bei dem Großeinsatz mehr als 120 Rotsünder, knapp 20 Handytelefonierer und ebenso viele Gehsteigfahrer abgestraft. Zudem wurden 62 Alko-Vortests durchgeführt - doch keiner der angehaltenen Radler hatte über den Durst getankt.

Die Polizisten zogen zudem ein E-Bike aus dem Verkehr, das mit einem 2000-Watt-Motor (Höchstgeschwindigkeit 80 km/h!) ausgestattet war. Der Gesetzgeber erlaubt E-Motoren aber lediglich bis 600 Watt (25 km/h). Die Weiterfahrt wurde untersagt!

Matthias Lassnig, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.