Sa, 15. Dezember 2018

Linzer „Krone“-Fest:

27.07.2018 05:30

Joris und das Smartphone: „Kein Tag ohne Handy“

Ein Geschenk war Auslöser für die musikalische Laufbahn: Wobei Sänger Joris in den ersten Jahren härtere Töne anschlug, einst in eine Harry-Potter-Darstellerin verliebt war und zum Linzer „Krone“-Fest seine neue Single mitbringt!

Nicht nur mit dem Hit „Herz über Kopf“, sondern auch mit dem aktuellen Song „Signal“ wird Joris beim Linzer „Krone“-Fest (16. + 17. + 18. August) wie alle 70 Acts bei freiem Eintritt begeistern. Vorab traf die „Krone“ den Musiker, der im Interview auch verriet, dass er erst mit 16 Jahren in den USA richtig zum Singen kam...

„Krone“: Der Grundstein für Ihre heutige musikalische Karriere hat mit Weihnachten zu tun.
Joris: Als Kind habe ich von einem Schlagzeug geträumt, vor allem weil mein Cousin, der wie ein großer Bruder für mich war, eines hatte. Daher bekam ich dieses Instrument von meiner Familie als Geschenk zu Weihnachten. Zum Singen kam ich erst in den USA.

„Krone“: Warum gerade in den USA?
Joris: Ich besuchte in Amerika ein Jahr die Highschool. Eine extrem wichtige Erfahrung für mich, man wird ein Stück selbstständiger. In dieser Zeit entwickelte ich auch eine andere Perspektive für Musik und besuchte Folk-Clubs, zuvor hätte ich mich nie getraut, mich nach vorne zu stellen, das Mikro zu nehmen und zu singen.

„Krone“: Jetzt gibt es mit „Signal“ eine neue Single, hört man da ein bisschen genauer hin, dann erkennt man eine leise Kritik, dass praktisch alle nur noch am Handy abhängen.
Joris: Ist auf jeden Fall mit drinnen, weil es auch mir passiert, dass ich aus meiner Koje im Tourbus komme und sofort auf mein Handy schaue. Aber es soll keine Systemkritik sein: Das Handy ist ein gutes Tool, um miteinander zu kommunizieren. Aber jeder muss für sich entscheiden, wie viel Handy er am Tag braucht.

„Krone“: Und wie viel Dosis Smartphone benötigen Sie?
Joris: Es ist ein Teil in der heutigen Welt. Daher vergeht kein Tag ohne das Teil.

„Krone“: Schon einmal bewusst an eine digitale Auszeit gedacht?
Joris: Nein, für eine Wanderung ein paar Stunden vielleicht schon, mehrere Tage nicht. Man arbeitet ja auch damit, allein wenn man etwa die sozialen Medien hernimmt.

„Krone“: Verfolgen Sie alle Ihre Postings auf Social Media selbst?
Joris: Nicht alle, das will ich auch gar nicht und würde sich zeitlich nicht ausgehen. Aber gewisse Posts beobachte ich etwas genauer, schaue, wie die Fans darauf reagieren und welches Feedback es dazu gibt. Es gehört für mich einfach dazu, zu wissen, wie die Interaktion läuft.

Was es mit der Liebe zu Harry Potter-Darstellerin Emma Watson auf sich hat, verrät Joris im ganzen Interview in der heutigen (Freitag) OÖ-Ausgabe der „Kronen Zeitung“. 
Sein Auftritt beim Linzer „Krone“-Fest ist am 18. August (19.30 Uhr, Hauptbühne) am Hauptplatz.

Andi Schwantner/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Siege
Barca-Verfolger Real und Atletico siegen knapp
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:1 gegen Werder! Dortmund ist Herbstmeister
Fußball International
Drama um Gentner
Vater von Stuttgart-Kapitän im Stadion gestorben
Fußball International
Bei Partizan-Spiel
Linienrichter mit etwa 100 Schneebällen beworfen!
Fußball International
Trotz SVM-Aufbäumens
Mattersburg-K.-o.! LASK bleibt zu Hause eine Macht
Fußball National
„War folgenschwer“
Unheimlich! Gisin schrieb vor Sturz von Kitz-Crash
Wintersport
18. Bundesliga-Runde
Sturm gewinnt gegen die Admira mit 3:0
Fußball National
Weltfußballer
Modric: „Das war nicht fair von Messi und Ronaldo“
Fußball International
Premier League
Tottenham siegt dank spätem Eriksen-Treffer
Fußball International
Brüggler & Angerer top
Rodeln: Zwei Doppelsitzer-Führende nach erstem Tag
Wintersport
Auch Treichl im Top 10
Maier und Beierl Weltcup-Sechste in Winterberg
Wintersport
Gregoritsch trifft
Hammer-Alaba und die Bayern sind zurück!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.