Mo, 22. Oktober 2018

Täter angezeigt

26.07.2018 21:00

Pole wurde bei Streit mit Küchenmesser verletzt

Zwischen zwei Leasingarbeitern aus Polen kam es in Ebensee zu einem blutigen Streit, das Opfer landete mit einem Messerstich im Krankenhaus.

Ein 45-jähriger und ein 30-jähriger Pole gerieten in ihrer Unterkunft in Ebensee in Streit. Der Streit dürfte schließlich eskaliert sein und der 45-Jährige ging mit einem Fleischhammer und einem Küchenmesser auf den 30-Jährigen los.

Von Messer verletzt
Der 30-Jährige wehrte sich und wurde dabei durch einen Messerstich in den rechten Oberarm unbestimmten Grades verletzt. Nach ambulanter Behandlung im Salzkammergut Klinikum Bad Ischl wurde er wieder entlassen. Der 45-Jährige war zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert.

Täter angezeigt
Er wird wegen absichtlich schwerer Körperverletzung der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.