26.07.2018 14:02 |

Die „Tierecke“ hilft

Fische aus Peter Alexanders Garten gerettet

In einem Biotop im Garten der kürzlich abgerissenen Villa von Peter Alexander in Wien-Döbling befanden sich nicht weniger als 35 Goldfische. Wie berichtet, schlug in der Vorwoche ein Fan der Entertainer-Legende Alarm, dass die Tiere im Zuge der Arbeiten Schaden nehmen könnten. Das Umweltamt der Stadt Wien leitete die Rettung ein.

„Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz und freue mich, dass für die Tiere so rasch ein neues Zuhause gefunden wurde“, so Tierschutzstadträtin Ulli Sima. Die „Krone“-Tierecke organisierte für die Goldfische einen privaten Teich in Steinbrunn im Burgenland.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter