So, 21. Oktober 2018

Bizarrer Clip:

26.07.2018 09:21

Prozess um Sex-Video mit Esel

Kinderpornos sind wohl das Widerlichste, was Erwachsene sich aus dem Internet herunterladen können. Und genau deshalb musste sich jetzt ein Kroate am Landesgericht in Eisenstadt verantworten. 

Jedoch: Der Mann ist anscheinend nicht pädophil, sondern hatte sich „nur“ einen geschmacklosen Scherz erlaubt. „Ich habe auf Facebook zufällig ein Video gesehen, in dem sich jemand an einem Esel verging. Eigentlich wollte ich sofort wegklicken. Dass ich die Aufnahme weitergeschickt habe, war ein Versehen“, versuchte sich der Beschuldigte zu rechtfertigen. Weil in dem abartigen Filmchen offenbar ein nicht volljähriger Bursche zu sehen war, kam es zur Anklage.

Dass das Weiterleiten unabsichtlich erfolgt sei, glaubte die Richterin freilich nicht. „Es gibt keine Anhaltspunkte für einen Defekt oder einen Virus auf Ihrem Handy“, so die Vorsitzende. Das Urteil von 800 Euro Geldstrafe nahm der Mann sofort an.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.